www.Schwerteln.de : Quellen.Danzig1452-Teil2 Letzte nderung: August 13, 2007, at 02:54 PM

Danzig 1452, Teil 2
Letzte nderung: August 13, 2007, at 02:54 PM von Elmar

Weitere Inhalte stehen mglicherweise nur fr eingeloggte Benutzer zur Verfgung.

  • Einordnung: Quelle
  • Quelle: Wikisource
  • Autor: Peter von Danzig, ca. 1452
  • Transkription: Grzegorz Zabinski, Stefan Dieke

foll. 73-86: Andes Lignitzer

73r

Hie hebt sich an Maister Andres kunst genant der Lignitzer dem got genadig sey Das kurtz swert zw gewappenter hant zu geleichter ritterlicher were

Item nm das swert mit der rechten hant pe dem pint / und mit der lincken greif mitten in die klingen / und gee vast in man / So mues er stechen oder slahen / Doch kum vor pis rasch greif frcklich und pleib nahent -

Das erst stuck

Item stich ym inwendig zw seine~ gesicht wert er dir das / So var durch und setz ym auwendig in sein gesicht / wert er dir das frpas / und streicht dir den ort also ab so wind mit deinem knopf ym uber sein rechte achsel / und spring mit dem rechten pain hinder sein lincks / und wirf yn vber ruck -

Der wider pruch

Item wer dir das tut und hat dir den knopf an den hals geworfen / So var mit der lincken hant von vnden auf zwischen seinen paiden arm~ / und begreif yn pey seine~ rechten arm~ / und swing dich de von ym auf dein rechte seitten / und wrff In "vber die hf -

Aber ein pruch auf das erst stuck

73v

Item wenn er dir den knopf vmb den hals wil werfen / So greiff mit der linck hant von dir / und greiff hinder sein recht hand an das pint vnd nym den knopf / und zeuch den vndersich / vnd setz ym mit deinem swert an wo du wild

Ein pruch da wider den pruch

Item wenn er dir knopf begriffen hat / So wind mit deinem knopf von vnden auf auswendig vmb sein lincke hant / vnd schreit mit deinem rechten pain fr dich / vnd stos n mit deiner klingen an sein lincken arm~ -

Das ander stuck

Item stich ym aber den ersten stich zw seinem gesicht / vnd thue zw dem ander mal als du ym aber Inwendig zw seinem gesicht wllest stechen / jnndes var durch / und setz ym auswendig zw seinem gesicht an wenn er dir das wert / So schreit mit deinem rechten pain hinder sein lincks / vnd stoss im mit dem gehltz in sein lincke vchsen / vnd stos ein wenig vber sich so vellt er -

Der wider pruch

Item wer dir das tut / So schreit mit deinem lincken pain hinder dich / und vach den stos zwischen dein paide hende in die klingen / und wind mit dem knopf von vnden auf zwyschen sein paide

74r

arm~ / vnd wind mit deine~ knopf von vnden auf vber sein lincke hant / vnd spring mit deine~ lincken pain hinder sein rechtz / vnd stos ym paide swert vber sein hals / So hastu ym dem ruck an gewunnen -

Ein wider pruch wider den

Item wer dir paide swert ber den hals wil stossen / So stee freleich still mit deinem rechten pain / vnd lass dein swert faren pe dem pind / und greif mit deinem rechten arm hinden vmn seinen ruck / vnd zuck yn pe der mitt / So wurfstu in an zweifel. -

Das dritt stuck

Item stich m aber Inwendig zu seinem gesicht / vnd var in dem ander stich durch / vnd stich ym auswendig zw dem gesicht / wert er dir das aber / So schreit mit dem lincken pain zwischen seine paide / und greif mit deinem knopff aussen ber sein lincks pain in sein knepg / vnd leg dich mit der lincken achsel oben fast in n / vnd heb vnden fast auf / vnd druck auf sein lincke seitten -

Der widerpruch

Item wer dir mit dem chnopf wil varen in die knepg dem greif mit deiner lincken hant hinder sein lincke hant pe dem arm / vnd greif mit dein recht

74v

rechten hant von vnden auf m an den elpogen / vnd das dein vinger oben ste / vnd wrf n auf das maul -

Das viert stuck

Item wenn du jm Inwendig zw dem gesicht stichest / vnd er dir wider / So sl[ac]h eben auf sein swert / vnd begreiff sein swert pe der Klingen in die hant vnd setz im den ort an vnder sein lincke vchsen / Wert er dir das / vnd begreifft dir Dein swert auch als dw das sein hast / So arbait aus einem reissen als geschriben stet aus wellichem du wils

Das erst reissen

Item strich m Inwendig zw dem gesicht / Wert er dir das / vnd setzt dir den stich ab / So wind mit deine~ Knopf von vnden auf auf dein lincke seitt / vnd oben vber sein sein swerts klingen zwischen sein paide hend / vnd reis vast an dich / So reistu im sein lincke hant von der klingen / So stich m denn zw dem gemcht / Ist er dir zw starck das dw jm die hant von dem swert nicht gereissen magst / So wind mit deinem knopf aber von vnden auf auf dein rechte seitt vber sein lincke hant / vnd stos im mit der Klingen in sein lincke seitten von dir -

Das ander ressen

Item stich m Inwendig zu seinem ge

75r

sicht / vnd wind aber mit dem knopf auff dein lincke seitten von vnden auf uber sein klingen zwischen seiner hant res aber vast an dich / vnd stich m aber zu seinem gemch / wert er dir das vnd vecht dir das swert / vnd dw das sein das paide swert gefangen sein / So wrff dein swert mit dem knopf m in sein rechte seitten / vnd spring mit deinem rechten pain hinder sein lincks / vnd nm den ruck / vnd heb im de eines zwerchen fingers hoch von der erden / und slach in mit deinem recht fuess auswenig an sein rechten enckel / vnd wirff in auf sein rechte seitten -

Das dritt ressen

Item thue m geleich als oben geschriben stet / vnd ob paide swert gefangen wre / So wrf m aber den knopf in sein rechte seitten / vnd spring mit dem rechten pain hinder sein lincks / vnd greiff in mit deiner rechten hant n pe seine~ lincken arspacken / vnd greiff mit deiner lincken hant von vnden auf m an seinen kinpacken / vnd zeuch vnden an dich / vnd stos oben von dir / So felt er an den ruck

Der widerpruch

Item wer dir mit der lincken hannt vert vnder den kinpacken / vnd dich

75v

mit seiner rechten hant pe dem lincken arspacken hat / vnd wil dich vber ruck werffen / So greif mit deiner lincken hant m auf sein lincke / vnd begreif n pe den fingern / vnd prich im die hant auf dein lincke seitten / vdn var mit deiner recht hant an sein lincken elpogen / vnd nm im das gewicht.

Das vierd ressen

Item ist das aber paider swert gefangen sein / So wrf m aber Deinen knopf in sein rechte seitten / vnd spring jm mit dem rechten pain hinder sein lincks / vnd begreif in mit deiner lincken hant hinder seiner lincken hant pe dem arm / vne greif mit deiner rechten hant in pe seinem elpogen vnd nm das gewicht - -

Das fnfft ressen

Item / wenn er dir dein swert gefangen hat / vnd du das sein / So gee durch paidew swert auf dein lincke seitt / So windestu m sein swert aus das er dir das lassen mues / Helt er denn sein swert vnd lest dir das dein / So thue als dw In zw dem gemcht wollest stechen / wert er dir das / vnd greift mit seiner lincken hant nach dem swert / So stich vnden durch sein swert auf sein rechte seitten m vber sein rechten arm~ an sein prust so prichstu m sein swert

76r

aus seiner Hant / So wrf sein swert mit dem ort gegen m / vnd mit deine~ swert fall in die ober hut -

Der widerpruch

Item wer dir das thuet / vnd dir durch paidew swert lauffen wil / So stos m paide swert ber den hals / vnd mach die scher -

Ain widerpruch wider den pruch

Item / wenn er dir die scher hat gemacht / so greif mit deiner rechten hant von vnden auf hinder sein rechte in das pindt das dein negel an den finger vbersich sten vnd wrf denn dein swert vast von dir auf dein lincke seitten / vdn ker dich gegen m auch auf dein lincke seitt vnd wind mit seinem knopf aussen vber sein rechte hant / vnd slach n mit dem knopf vnd mit dem gehltz wo dw hn wild -

Das sechst reissen

Item / wenn die swert paide gefangen sein / so wrf den chnopf vast von dir auf dein rechte seitten / vnd m auf sein lincke seitten vnd spring mit deinem rechten pain hinder sein linckes / vnd greif mit deiner rechten hannt von vnden auf in sein rechte vchsen / vnd heb mit seine~ swert vber sich / So wirfstu in auf dein rechte seitten das ist das pest / vnd das letzt vnder den ressen

76v

Das ist aber ein stuck

Item bricht er dir zw dem gemcht / So stich im auch zw dem gemcht einen stich / Den ander stich / Stich von oben nder vber sein lincke hant zwischen seim paiden arm~ / vnd wind mit dem knopf von vnden auf in sein rechte seitten schreit mit deine~ rechten pain hinder sein lincks / vnd wrf In vber dein ???ch -

Der widerpruch

Item / wer dir das tut so lass dein swert gen gen pe der klingen / vnd greif mit deiner lincken hant hinden vber sein schulter / vnd begreif dein swert wieder pe der klingen / vnd druck n vast zu dir / vnd swing dich von jm auf dein rechte seitt -

Aber ein stuck

Item arbait er mit dir hoch / vnd sticht dir zw dem gesicht / So stich von vnden auf zwischen seinen paiden armen / vnd vber sein lincke achsel begreiff n mit deiner lincken hant hinder seiner linck / vnd wrf dein swert mit dem pint auf dein lincke achsel / vnd greif mit deiner rechten in sein lincken elpogen stos vast von vnden auf / vnd nm m das gewicht / so pleibt das swert vnder seinem lincken arm~ zwischen ewer paider -

Aber ein stuck

77r

Item arbait er aber hoch mit dir / So stich aber vnden auf zwischen sein paid arm / vnd lass dein lincke hant var von der clingen / vnd greif oben vber sein swert vasch / vnd begreif dein swert wider pe der clingen vnd stos m paide swert denn vber Den hals hinden vber seinen rucken gar obhin in sein paide knepg / vnd reis vast vnden an dich / vnd mit dem haubt stos oben vast von dir so wrfstu In auf den ruck -

Ein pruch da wider

Item / wer dir das tut / vnd wil dir paide swert ber den hals stosen / So var mit deiner rechten hant In sein lincke seitt vber seinen ruck / vnd schreit mit deine~ rechten pain vor fr sein lincks pain / vnd wrf in vber die hff / Der pruch get zw paiden seitten -

Aber ein stuck

Item stich m Inwendig zw dem gesicht / vnd begreiff denn sein swert pe der clingen zw deinem swert in dein lincke hant / vnd wind mit dem knopf von vnden auf hinder sein rechte hant / vnd heb denn vast vber sich / vnd ress denn auf dein rechte seitten / So pleibt dir sein swert auf deinem recht arm / Das ist das swert nemen --

Aber ein stuck

77v

Item / wenn du m ein laufst so stich m auswendig zw dem gesicht / vnd greif mit deiner lincken hant jm zwischen sein paide hende in sein swertz klingen / vnd lass denn dein swert fallen / vnd greif mit deiner rechten hant hinder seine lincke auch in sein swerts clingen / vnd druck mit deiner rechten hant sein swert vast zw dir in dein rechte seitten / So greif denn mit deiner lincken hant von oben nder zwschen seiner paider arm~ m hinder sein rechte hant in sein pint / vnd widn denn mit seinem chnopf von vnden auf zwischen sein paide arm~ so nmpstu jm sein swert -

Ein wider pruch

Item wer dir das tut / vnd dir das swert nemen / vnd auswinden wil / So greif mit deiner rechten hant hinder sein rechte / vnd mit deiner lincken hinder sein rechten elpogen / So gewingstu m den ruck an

Aber ein stuck

Item wenn ir paide umb ein swert kriegt / So tracht das dw hast dein lincke hant hinder seiner rechten in seinem pint / vnd dein rechte hant zwschen seiner peiden hendt in seiner swertz Klingen / So begreif in denn mit deiner lincken hant hinder seinem rechten / vnd greif denn mit deiner rechten von vnden auf vnder sein rechte arm~ / vnd schreit mit deinem rechten pain hinder sein lincks

78r

Rucht er das pain hindersich / So schreit zwischen seine paide pain / vnd stos m dann sein arm~ mit der lincken hant von dir auf dein lincke seitten / vnd zeuch jm mit der rechten hant sein rechten arm~ vast an dich / vnd ein wenig vber sich auf dein rechte seitten so fellt er -

He heben sich an die mortschleg

Der erst mortschlag: trit vast In in / vnd tue sam dw im Inwendig zu dem gesicht wellest stechen / vnd lass denn dein rechte hant varen vonn deinem pint / vnd kum domit deiner lincken hant zw hilff in der swertz klingen / vnd slach in mit dem knopf oder mit dem gehultz / oder mit dem pint zu seine~ haubt -

Ein pruch do wider

Item wer dir zw dem kopff slecht / so vach den slack zwischen deine~ paiden henden in dein swertz clingen / vnd wind mit dem knopf auf dein lincke seitten vber sein gehltz / vnd ruck vast an dich / So zeuchstu im das swert aus seinen henden -

Der ander mortslagk

Item stich m aber Inwendig zw dem gesicht / vnd lass aber dein swert var

78v

mit dem pindt / vnd begreif aber dein swert mit paiden henen pe der clingen / vnd slach n mit dem chnopf zw der lincken achsel -

Ein pruch da wider

Item vach den slagk zwischen dein paiden hend in die clingen / vnd wind mit dem knopf von oben nder vber sein gehultz / vnd ruck vast an dich / So nmpstu m aber sein swert als vor -

Der dritt mortschlagk

Den dritten mortschlagk den thue zw seinem lincken elpoge~n / vnd den prich als dw die vorigen zwen geprochen hast.

Der vierd mortschlagk

Item tue sam dw In zw seinem gesicht wollest stechen / vnd slach in mit dem knopf an sein lincke knepug -

Der pruch da wider

Wer dur zw der lincken knepg slecht / So vach den slagk zwischen dein paide hend min dein swertz clingen / vnd das dein knopf gegen der erden stee / vnd wind auf dein rechte seitt von vnden auf / vnd ruck vast hindersich / So nmpstu m sein swert

Der fnfft mortslagk

Item tue aber sam du m wilt an setzen

79r

Inwendig in das gesicht / vnd slach In mit dem knopf nden in seine~ lincken enckel

Ein pruch da wider

Item wer dir zw dem lincken enckel slecht / So lass dein swert vare pe dem knopf / vnd mit dem pint in die erd / So vechtu den slagk in das gehultz / vnd spring rasch mit deine~ rechten pain hinder sein lincke seitten / So gewinstu m den ruck an

Vier an setzen

Gee rasch in In / vnd setz m an sein gesicht / oder an den hals / oder an sein prust / oder vnder sein linkes chsen -

Ein pruch

Hat er dir an gesetzt mit seine~ swert an dein prust / So var mit der lincken hant von oben nder auf sein swert / v halt das vest pe dem ort / vnd stich den mit deine~ swert hinder sein lincks pain / vnd schewb mit deiner prust ein wenig fur dich vnd zuck denn deinen leib pald ale aus seinem ort / vnd stos n mit deiner lincken hant vnder sein gesicht / oder an sein prust hinder sich vber dein swert -

Ein ander pruch

Item hat er dir aber an gesetzt / vnd du m auch / So stich mit deine~ swert hinder

79v

seinen hantschuch / vnd lauf fr dich auf sein lincke seitten -

Aber ein lsung

Item wenn ir paide swert habt an gesetzt / So greif mit deiner lincken hant aussen vber sein lincke / vnd zeuch den ort ein / vnd stich von vnden auf in sein lincken tenr -

Aber ein losung

Item / wenn er dir hat an gesetzt an dein prust / vnd wil dich dringen / So stich mit dem swert von oben nder vber sein lincken arm~ zwischen seiner paider hennd / vnd wind mit deinem knopf von vnden auf gegen seiner rechten seitten so prichstu mb -

Ein wider pruch

Item wer dir das tut / So lass dein lincke hant von der clingen / vnd schreit mit deine~ lincken pain fur In begreif dein swert wider pe der clingen / vnd druck in vast zw dir / vnd swing dich denn auf dein rechte seitten / So wurfstu n fr dich nder -

80r

Hie heben sich an die stuck mit dem pucklr Die maister Andre Lignitzer gesatzt hat her nach geschriben

Das erst stuck mit dem pucklr aus dem oberhaw / Merck / wenn dw den oberhaw treibst zw dem mann / So setz mit dem knopf dein swert Inwendig auf deinen pucklr zw deinem daumen / vnd stich jm von vnden auf zu seinem gesicht / vnd wind gegen seinem swert / vnd las vber schnappen -

Das annder stuck

Item aus dem vnderhaw / wenn er dir oben zwhaut / So wind gegen m auf dein lincke seitten gegen deinem schilt / So so stestu n zwaien schilten / So wind denn auf dein rechte seitt plos / vnd greif m nach dem maul / Wert er dir das vnd hebt den schilt auff / So nm das linck pain das get zw paiden seitten -

Das dritt stuck

Item aus dem pucklr aus dem wechselhaw streich von der lincknen seitten aus dem puchklr vast vbersich in sein swert / vnd haw jm de~n von der lincken seitt zu dem haupt / vnd wind plos / vnd stos m nach dem maul hebt er mit schilt / vnd mit swert / vnd wert das / So haw mit der langen schneid jm nach dem rechten pain / Das get auch zw paiden seitten -

Das vierd stuck

Item aus dem mittelhaw / mach die twer

80v

zw paiden seitten / vnd den schaitlr mit der langen schneid / vnd stich m vnden zw seinem gemcht -

Das fnft stuck

Item aus dem sturtzhaw tue sam dw jm zu der lincken seiten vber sein schilt wilt stechen / vnd var mit dein ort vnden durch / vnd stich m Inwendig seines schildes / vnd wind jnndes auf dein lincke seitten wert er dir das / So nm sein rechtes pain mit der langen schneid -

Das sechst stuck

Item nm dein kling / zw dem pucklar in dein lincke hat / vnd wind gegen m als mit dem halben swert / Haut er oder sticht er dir oben zw dem gesicht oder vnden nach dem pain / So lass dein rechte hant vare von dem pint vnd versetz m das mit schilt / vnd mit swert / vnd greiff denn mit deiner rechten hant auf sein rechte seitten nach dem schilt wol vndersich / vnd dre in auf dein rechte seitten / So hastu m den schilt genomen

81r

He heben sich an Maister Andres Lignitzers ringen

Item das erst ringen Hat er dich pe dem armen gefast / vnd du In wider / So tracht das dw mit deiner rechten lincken hant Inwendig seins rechten arm~s pist / vnd mit deiner rechten hant auswendig seins dencken pist / Hat er dich denn los / So greif vor mit deiner dencken hant auf sein dencke hant / vnd begreif n pey den vingern / vnd prich die auf dein dencke seitten / So nmpstu m das gewicht Der pruch Wer dir das tut vnd dir nach den vinger greifft / So spring mit deine~ rechten pain fr sein rechte paide pain / vnd greif mit deiner rechten hant hinden vmb seinen ruck / vnd wrf In fr dich auf dein dencke seitten -

Das ander ringen

Hat er dich gefat pe den armen / vnd dw In wider als vor / So fal mit deinem recht arm~ vber sein dencke hant / vnd kum mit deiner dencken hant deiner rechten zw hilff / vnd swing dich von m auf dein dencke seitte -

Das dritt stuck

Hat er dich aber gefast als vor pe den armen / vnd dw In wider / So tracht das die denck hant Inwendig seins rechten

81v

arm~s se / vnd dein rechte auswendig seins dencken arm~s / So stos mit deiner recht Hant von vnden auf in sein dencke hant vber dein rechte achsel / vnd spring mit deine~ rechten pain fur sein denckes far mit deine~ rechten arm~ denn aussen vber sein dencken arm~ / vnd kum mit deiner dencken hant dem rechten arm~ zu hilff / vnd swing dich von m auf dein dencke seitten -

Der pruch

Wer dir das tut / vnd dir deinen dencken arm vber sein hals getossen hat / So var mit deine~ dencken arm~ vber den chopff fr sein prust begreif in mit deiner dencken hant pe seinem dencken arm~ / vnd mit deiner rechten hant greif auswendig in sein rechte knepg vber / vnd heb vber sich / u tauch oben auf dein dencke seitten / So wirfstu n auf den ruck -

Das vierd ringen

Var mit deine~ rechten arm~ aussen ber sein dencken / vnd greif mit deiner rechten hant fr sein prust in sein rechte achsel / vnd spring mit deine~ rechten pain hinder sein dencks / vnd greif mit dein deiner dencken hant Inwendig in sein dencke knepg / vnd wurf in auf dein rechte seitten -

Der pruch

Wer dir das tut so greif mit dei recht

82r

hant hinder sein rechte / vnd greif mit deiner dencken hant von vnden auff m in sein rechten elpogen / So wrfstu n auf das maul -

Das fnfft ringen

Var mit deine~ rechte arm~ von vnden auf Inwendig vber sein dencken arm~ / vnd druck in vast zw dir in dein rechte seitten / vnd spring mit deine~ dencken pain hinder sein dencks / vnd var mit deinem dencken arm~ jm vber die recht achsel vber sein halt / vnd wrf in auf dein rechte seitten -

Der wider pruch

Wer dir dat thuet so ste frelich / vnd greif mit deiner rechten hant vber sein dencken arm~ fr sein prst im vnder das maul / vnd zeuch im fur dich vber dein denckes tiech auf dein rechte seitten.

Das sechst ringen

Tracht das dein dencke hant aus wendig seins rechtes arm~s sei / vnd dein rechte hant Inwendig seins dencken arm~es / v var mit deiner rechten hant von vnden auf vnder sein rechten arm~ / vnd zwischen deins dencken arm~s / vnd heb vast vbersich auf dein rechte seitten / vdn nm im das gewicht das stuck get zw paiden seitten -

82v

Der wider pruch

Ring m nach / vnd nm jm das gewicht

Das siben ringen

Wenn er dich pe den armen gefast hat / So la dein rechte hant schleiffen / vnd begreif in mit deiner rechten hant hinder seiner dencken hant / vnd kum mit deiner dencken hant deiner rechten zw hilff / vdn hab vast / vnd gee durch sein arm~ auf dein rechte seitten / So gewinstu m den ruck an -

Der wider pruch

Wer dir durch get so gee mit m durch / vnd vall in ein ringen in welches du wils

Das acht ringen

Lass aber deinen arm~ schleiffen / vnd kum mit deiner dencken Hant der rechten zw hilff / vnd gee durch auf dein dencke seitten -

Der wider pruch

Wer dir das tut vnd wil dir auf dein dencke seitten durch gen / So greif mit deiner rechten hant vber sein dencken elpogen / vnd ruck vast an dich / So wurfstu In auf den ruck -

Das Newnt ringen

Lass aber dein rechte hant an seine~ denck arm~ schleiffen / vnd kum mit deiner dencken deiner rechten zw hilff / vnd wendt dich von m auf dein dencke seittn / vnd

83r

zeuch m den arm vber dein rechte achsel

Das zehent ringen

Wenn dw In hast pe dem arm~ gefast das dein dencke hant Inwendig seins recht arm~s ist / vnd dein rechte auswendig seins dencken / So var mit deiner dencken hant fr sein prust vnder sein kinpacken / vnd in sein dencke achsel / vnd greif mit deiner rechten hant auswendig in sein dencke knepg / vnd wrf in auf dein dencke seitten / Das stuck get zw paid seitten

Der wider pruch

Wenn er dir das tut / So nm m das gewicht -

Das xi ringen

Hat der dich gefast das sein paide arm~ vnden sein / So begreif mit deiner rechten hant m hinden an seinen dencken arspacken / vnd mit der dencken hant zwischen encker paider prust vnder sein kinpacken / Stos oben vast von dir / vnd zeuch vnden an dich / So wurfstu In an den ruck -

Der widerpruch

Wer dir das tut so la dein rechte hant var / vnd halt mit deiner dencken hatn fast in pe dem ruck / vnd spring mit deinem dencken pain fr In / vnd wrf In auf dein rechte seitten -

83v

Mer ein pruch auf das vorgent stuck

Wenn einer paide arm~ vnden hat / So var mit paiden daumen von vnden auf vnder sein kinpacken / oder hinder den oren so prichstu dich von jm -

Das xii ringen

Mit geleichen vassen hat er dich geleich gefast / vnd dw in wider so tracht das dein dencker arm~ vber seinem rechten se / v dein rechter vnder seine~ dencken / so schreit mit deine~ rechten pain auswendig / vnd ruck mit deine~ dencken arm~ vast sein dencken arm~ zw dir / vnd kum mit deinem rechten arm~ deine~ dencken zw hilff / vnd wrf In vber die hf das stuck get zw paiden seitten -

Das xiii ringen

Hat er dich aber gefast das dein rechte hant vnden ist / vnd dein dencke oben / So greif mit deiner dencken hant an sein dencken hals / vnd begreif in mit deiner rechten hant an seiner dencken seitten pe der Joppen / vnd druck oben an dem von dir gegen der erden / vnd heb vnden ein wenig auf / So trit mit deine~ denck pain hindersich / vnd swing dich denn auf dein lincke seitten -

Das vierzehnt stuck

Hat er dich gefast mit geleichen fassen

84r

das dein rechter arm~ auswendig seins dencken ist / vnd dein dencker vnder seinem rechten / So zuck dein dencken arm~ aus seinem rechten vchsen / vnd druck mit dem rechten arm~ jm sein dencken vast zw dir / vnd far mit deiner dencken hant jm vnder den hals / vnd swing dich denn von m auf dein dencken seitten / Das stuck get zw paiden seitten -

Das fnfzehnt ringen

Hat er dich gefast mit geleichen fassen das dein rechter arm~ oben ist / vnd dein dencker vnden / So zuck aber den denck arm~ vnd greif mit deiner dencken hant jm vber sein dencke achsel vmb sein hals / vnd kum denn vnden deiner rechten hant zw hilf / vnd druck n vast vnder sich / v fal auf dein hinder / vnd wrf In vber dich das get auch zu paiden seitten -

Das sechzehnt ringen

So er dich hat pe den armen / vnd dw n wider so tracht das dein rechte hant Inwendig seins dencken arm~s se / vnd dein dencke hant auswendig seins rechten arm~s / So lass dein dencke hant auf seine~ rechten arm~ schleiffen / vnd greif do mit hinder sein rechte hant n pe dem arm~ / vnd den~ mit deiner rechten hant von vnden auf vnder sein rechts

84v

chsen / vnd spring mit deine~ rechten pain hinder sein dencks / vnd druck mit deiner dencken hant vber sich / vnd zeuch mit deiner rechten hant an dich auf dein rechte seitt

Das sibzehent ringen

Tracht das dein paide arm~ vnden sein / v greif den mit deiner rechten hant jm zwischen seine paide pain / vnd fass yn hinden pe der joppen / vnd mit der dencken hant var von vnden auf an sein prust / vnd heb vnden fast auf / vnd stos vnden von dir so felt er -

Der wider pruch

Wer dir das tut / So versles mit deinen paiden armen im sein rechten arm~ / vnd heb vber sich / So mag er dich nicht gewerffen -

85r

Hie heben sich an Maister Andres Liegnitzers stuck mit dem Degen

Merck das erst stuck mit dem degen / Sticht er dir von oben nder zw deine~ gesicht / oder der prust / So var mit deine~ denck arm~ von vnden auf / vnd vach den stich in deinen arm~ / vnd greif mit der dencken hant von Innwendig aussen ber sein rechten arm~ / vnd druck In vast in dein dencke seitten / vnd stich n denn mit deine~ degen zw seinem gesicht -

Das ander Stuck

Thuet er sam er dir oben zw dem gesicht well stechen / vnd macht dir einen feler / vnd wil dich in die seitten stechen / So vach den stich in dein dencken arm und / vnd wind denn mit deiner dencken hant von vnden auf vber sein rechte hant / vnd drvck vast an dich an dein prust / v stich in mit deinem degen zw seinem gesicht -

Das dritt stuck

Hat er den degen gefast das die scheiben pe seine~ Daumen stet / vnd sticht dir oben aber zw dem gesicht / So var mit deiner dencken hant von vnden auf Inwendig seins rechten arm~s auwendig vber sein rechte hant / vnd vach m die hant / vnd den degen in dein dencken chsen / vnd setz m mit deine~ degen an / wo du wild

85v

Das vierd stuck

Hat er den degen aber das die scheiben pe dem daumen stet / vnd sticht dir zw der seitten oder zw dem gemcht / So var mit deiner lincken hant von oben nder / vnd stich mit deine~ degen vnder sein rechte hant / vnd druck mit deiner dencken hant vndersich / vnd mit deiner rechten hant vbersich heb / vnd druck vast an dein prust / vnd swing dich von m auf sein rechte seitten -

Das fnfft stuck

Hat er den degen gefast das die scheiben an seinem clainen vinger stet / vnd sticht aber von oben nder / So vass deinen degen auch also stich dw von oben nder gegen seine~ stich / vnd vber sein rechte hnt / So greiff denn mit deiner dencken hant under deiner rechten hant In dein degen klingen / vnd druck deinen arm vast zw samen / vnd ruck n vast hinder sich / Das ist das verschliessen -

Das sechst stuck

Hat er seinen degen getzogen / vnd dw deinen nicht / vnd sticht dir oben zw / So var mit deine~ rechten arm von vnden auf / vnd begreif n mit deiner rechten hant hinder seiner rechten / vnd var mit deiner dencken hant von vnden auf an sein rechten elpogen / vnd nm m das gewicht / vnd stos m den

86r

arm~ gar ber deinen dencken arm~ / vnd wrf taus es oder ?sib?ene -

Das sibent stuck

Hat er sein degen ee gezogen denn dw den deinen / vnd sticht dir oben zw / So vach den stich in den dencken arm~ vnd var von Inwendig auen vber dein rechten arm~ / vnd druck in dein dencke seitten / vnd swing dich von m auf dein rechte seitten / So prichstu m den arm~ / Wiltu n werffen auf den ruck / So spring mit deine~ rechten pain auf dein dencke seitten / vnd greif mit deiner recht seitt hant vnder sein rechten arm~ / So wurfstu in ber die hff - Das acht stuck

Hat er aber den degen gezogen / vnd du den deinen nicht / So stee freleich fr In vnd mach den sparren / Sticht er dir denn oben zw / So arbait jm nach dem gewicht -

foll. 87-100: Martin Hundfeld

87r

Hie hebt sich an Master Marteins Hundtfeltz kunst dem got gendig se mit dem kurtzen swert zu champf In harnasch aus vier huten

Merck das ist die erst hut / Nm das swert in paid hend vnd schut das krefftigcleich / vnd kum in den hangenden ort zw dem rechten r / vnd stich m zw dem gesicht / vnd setz m an in das gesicht oder wo das ist / Wert ers so zuck / vnd gee durch mit dem stich / vnd setz jm an als vor / v wenn du m hast angesetzt / So schlach dein swert vnder dein rechtzs chsen / vnd dring n also von dir hn -

Ein anders stuck

Stich jm zu als vor / wert ers mit dem voder ort fur seiner lincken hant / vnd setzt ab / So val m mit der lincken hant in sein swert pe dem ort / vnd weis m den stich ab / vnd stich m mit der rechten hant krefftigklich zw den hoden / Wirt er des stichs gewar / vnd felt dir auch in das swert / So wrf dein swert m fr die fuess / vnd nach jm oder begreif m den selbigen arm~ / vnd prich m den -

Ein anders

Auch magstu aus der ober hut mit dem kls des swertz im zw dem haubt

87v

schlahen / oder auf die arm~pg der vor gesatzten hant / oder in die knepg des vorder fuess / vnd wil er dir das wer / wenn dw In schlechst nach der knepg / vnd wil dich oben berlauffen / So vorsetz m den schlack mit dem gehltz / vnd setz im den ort in sein gesicht -

Item was man mit dem knopf schlecht / das haissen die donersleg dw magst in auch vnder die augen / in das visir do mit slachen

Item merck einen aus dem krais zu fren an seinen danck / So greif nach eine~ vinger zw der lincken / vnd prich ber sich / Oder stich in oben in den hantschuech in die hant / vnd heb daz swert mit der hant vbersich / vnd fr In aus dem kraiss / wisse das ist gut / vnd auch verporgen -

Item wildu einen man werfen der dir hat angesetzt / So bergreif mit der lincken vber sein lincke / vnd nm das gewicht pe seinen lincken elpogen das ist gut -

Also prich das

Wenn er durch greiffen wil / So prich m die hant vor pe dem gelied mit deine~ swert -

Das ist die ander hut In harnasch zu kampf

Nm das swert in paide hend / vnd haldes vber dein kne / vnd gee zu dem mann / Sticht er dir denn vnden zu so wer m nicht sunder leg m an sein gesicht / Oder

88r

Sticht er dir oben zu es sei zu den gesicht oder wo es ist / So setz m den stich ab mit dem voder tail deines swertz / vnd setz m an in das gesicht / oder an die drossel / vnd schlach dein swert vnder dein vchsen / vnd dring fr dich / Oder setz ab zwischen deinen zwaien henden / vnd var mit dem knopf vmb sein hals / vnd vor setz m mit deine~ rechten fuess / vnd fell In also -

Ein pruch wider das

Nm des arm~s war / vnd raid vmb vnd treib den arm~ pruch / Iten wenn du vor setzt so var vber mit der hanthab vber sein vor gesatztew hanthab / vnd zeuch zu dir / vnd prich / vnd setz an / Oder wechsel durch / vnd setz ab mit dem klos Also prich das Nm des klosses war mit der lincken hant / vnd stos jm das swert hinder ruck / vnd stich / vnden zu den hoden -

Das ist die dritt hut zu kampf In harnasch

Nm das swertin paide hend / vnd stee in dein geheng pe der rechten seitt also das der linck fues vor stee / vnd wenn Jenr auf dich sticht / oder wil slachen mit dem klos / oder wil dir an setzen / so stich m zu seiner vorgesatzten hant -

Ein anders

Oder stich vber seiner hant durch / vnd vber sein swert / vnd druck den knopf zw der erden / vnd setz an -

Aber ein anders

88v

Oder slach jm zu mit dem knopf zu dem vorgesatzten elpogen / oder vnden zw dem elpogen / vnd das swert wider gefast pe der klingen / vnd vnder das recht vchsen oder auf das kne

Item felt er dir in das swert in der mitt das geschicht ger von zagkeit so zewmnis rasch aus

Item felt er dir in die spitz so heb das swert vber das haubt / vnd nm das swert in paide hende / vnd ruck an dich vnd slach m zw der voder hant die er helt vor gesetzt / oder zu der knepg / vnd begreif wider das swert mit der klingen / vnd gelegt auf das kne -

Das ist die vierd hut zu kampf In harnasch

Nm das swert vnder das recht chsen / vnd gee an den mann mit an setzen / vnd setz m an an das gesicht / Wert ers so zuck oder setz jm an die drossel oder an die achsel / oder under die vchsen vnd dring in also von dir hin / vnd wenn du hast an gesatzt so lass in nicht ab komen / vnd wil er denn nn zu dir mit slegen / vnd mit dem knopf arbaitten so volg jm nach mit nach raisen / und lass In nicht ab kmen so mag er weder geschlahen noch gestech / wenn er wirt m zu kurtz das ist die kunst das wisse -

Von an setzen

Merck alles das du wilt an setzen das

89r

setz an / an das gesicht oder an die drossel oder and die linck achsel / oder vnder die vchsen / vnd dring in also -

Item merck eben setztu jm an an sein lincke seitten so tritt ab mit dem lincken fuess /

Oder setztu jm an an der rechten seitten so tritt ab mit dem rechten fuess / vnd lauf fr dich / vnd druck In auf ein seitten / vnd lest er dir die seitten so stos in auf die hauben / wie das ist das chranckist an dem menschen -

Item / merck / wenn du jm hast an gesetzt / u ist er lenger / wenn du so druck also geleich fr dich hin ab das der ort vbersich auf gee / vnd jm wol in die ring gesatzt se

Item ist er kurtzer wenn dw so lass dein swert mit der hant absincken untz auf die recht hf / vnd als vor vber sich auf mit dem ort / vnd vntter die ring wol gesatzt als vor / vnd lass In nicht ab chm~en / wil er denn mit dem kloss arbaitten so merck das nachvolgen mit dem ort so kan er zu kainen dingen kumen das ist zu merck / vnd ist gut -

Merck wider die ansetzen in das gesicht oder wo das se das prich also

Stich m vnden in die hant die er hat fr gesetzt auf der klingen / vnd fr in also aus dem kraiss

Item oder stich In ber sein vorgesatztew

89v

hant / vnd druck das swert mit dem knopf nider zu der erden / vnd setz m an -

Item oder setz m ab zwischen deine~ zwaien henden / vnd mit dem knopf gestossen fur den hals / vnd vnden mit dem rechten pain getret hinder sein lincks / vnd dar ber geworffen -

Item oder setz m ab mit dem ort / vnd m angesetzt an sein gesicht / Oder wechsel durch mit dem knopf / vnd setz da mit ab Item ob er die hant hat vmb gewant auf der klingen so stich in oben in die finger / vnd heb vber sich auf -

Item aber ein pruch wider das an setzen stich m vnden durch sein hant / vnd vber sein swert / v er pr den knopf vber sein lincke hant v ruck do mit nider / v setz an

Item / wenn dir einer wil mit dem knopf vmb den hals var vber dein rechte achsel / So begreif im den elpogen mit der lincken hant / vnd stos in von dir / vnd stich mit der lin recht hant krefftiglich -

Item oder begreif mit der rechten hant sein rechte / vnd mit der lincken nm im das gewicht pe seinem elpogen -

Item ruck in zw dir mit seiner rechten hant / vnd begreif m den leip vnd gewinn m die seitt an / vnd erheb m / vnd slach m vnden aus den fues so felt er das ist auch gut

90r

Item wenn er sticht so stich mit m geleich ein zu seiner lincken seitten / vnd begreif sein swert zw deine~ swert mit deiner lincken hant / vnd mit der rechten hant wind vnden durch sein swert / vnd slach In denn mit paiden swerten -

Item / wenn dir einer hat an gesetzt / vnd dw jm auch das prich also nahen m als mit eine~ dringen mit der seitten an die er dir hat gesetzt / vnd greif mit deiner lincken hant vor an sein swert pe dem ort / vnd vrbering ruck in nach dir so gewingstu m die seitt an -

Item stichstu eine~ zu aus der ober hut zw seine~ gesicht felt er dir denn mit seiner lincken hant in dein swert fr dein lincken / So vall mit deine~ knopf vnder dein rechts vchsen in die hut / vnd setz m an vnder sein lincks chsen / oder an die prust -

Item stichstu eine~ zu dem gesicht aus der vnder hut / felt er dir denn in dein swert mit seiner lincken hant fr deiner lincken so var auf mit der rechten hant in die ober hut / vnd heng m den ort vber sein lincke hant / vnd setz jm an -

Item wisse das alle ober~ auf an setzen prechen / vnd ledigen die under / vnd in allen an setzen / So wind deinen knop vnder dein rechts vchsen in die hut / vnd dring also fur dich mit sterck -

90v

Item stichstu eine~ zu dem gesicht aus der ober hut felt er dir den mit seiner lincken hant in dein swert zwischen deinen paiden henden so wind mit dem Knopf inwendich durch sein arm~ oder aussen vber sein arm~ auf dein lincke seitten / vnd ruck auf dein rechte seitten / vnd setz im an das haist ausgeze[..]nt vnden / vnd oben -

Item / wenn du eine~ hast an gesetzt / vnd er starck wider ist das dw nicht gedringen magst greift er denn vnden durch dein swert mit seiner lincken hant / vnd begreift dir dein lincke / vnd wil dir das gewicht nemen / So merck die weil er dir den arm~ vmb redet so setz m an vnder das linck vchsen / so gewinstu im die swech an wie starck er ist kan im die sterck nicht gehelfen

Item stich mit eine~ geleich ein aus der vnder hut / vnd pis startck so far am swert ist er auch starck so far mit dem knopf auf mit deiner rechten hant / vnd mit der lincken leit im den ort vber sein lincken arm~ vor die prust oder vnder sein lincke vchsen / vnd setz m an / vnd in allen ansetzen so wind das gepindt vnder das vchsen in die hut -

Hie hebt sich an maister marteins hundtfeltz kunst die vnder halden vnd die auf sten im harnasch zu kampf

91r

Merck wenn er felt so fall im albe zu der rechten seitten / vnd mit dem rechten kne fall zwischen sein pain / vnd mit der lincken hant fal fur seinen hals / vnd pis nicht zu Jach das du nicht zu ser vber in fellest / v greif nach seine~ degen / vnd zeuch denn deine~ nicht du habst in den~ gewis / wil er dir denn in den degen fallen so stich in zu der hant -

Ein anders halden

Nm sein rechten arm~ zwischen deine pein / vnd leg dich auf in tzw twerchs u streck dich vast und halt deine pain fest zu samen / vnd greif mit der lincken hant in sein linkcken arm~ / vnd hald in also / vnd arbait mit der rechten hant mit dein degen das get zu paiden seitt -

Aber ein halden

Wenn du neben in fellest so nm sein haubt vnder dein lincks uchsen / vnd vmb vach in mit dem hals / vnd leg dich mit dem leib oben uber sein antlitz / vnd arbait mit der rechten hant - Aber ein halden

Felt er auf den ruck so fall im mit deine~ rechten kn zwischen sein pain / vnd vas im den rechten arm in dein lincke knepg / vnd sitz dar auf / vnd begreif sein lincke hant mit deiner rechten / vnd ruck im die under seinen hals / vnd haldt in fest mit der lincken hant / vnd arbait mit

91v

der rechten mit dem degen -

Aber ein hald

Wirfstu In auf den ruck so vall mit deine~ lincken kne in sein rechten arm / vnd mit der lincken fr sein hals / vnd do mit druck in fast / vnd begreif m sein lincke hant mit der rechten / vnd greif mit der lincken der rechten zu hilff / vnd hald m sein lincke hant mit deiner lincken / vnd arbait mit dem degen mit der rechten -

ein anders halden

Felt er auf den ruck so begreif im paide pain vnder den knen mit paiden henden / vnd heb s auf vnd fall im mit dem kne zwischen seine pain auf die hoden / vnd hald im also paide pain mit einer hant / vnd alsbalt mit der ander mit dem degen

Aber ein halden

Item pe dem hals mit der lincken vber die kel / Item vnder dem rechten arm~ durch vnd vber dem hals -

Wrfstu in auf den pauch

So vall du mit m dem rechten kn hinden in das schlos vnd mit der lincken hant greif ber sein haubt vor an das visir / vnd zeuch vbersich / vnd mit dem kne druck nder / Ist sein visir offen so greif mit den vingern in seine augen / oder greif mit paiden henden an die hauben / vnd verdre im den hals so felt er wider auf den pauch Ein arm~ pruch

92r

Item felt er auf den pauch so fall mit eine~ kne auf sein arm~ im gelenck / vnd prich vbersich / Item wenn er auf dem pauch leit so sitz auf im vnd schreit vber sein arm~ / vnd prich m s / Item sitz m auf sein achsel schritling / vnd zeuch m den kopf vber sich

Item sein rechte hant auf dein ruck wol vber sich gedaucht / Item greift er dir in dein visir mit den vinger wenn es offen ist von vnden auf / wenn du auf dem pauch leist so schlach mit deiner lincken hant an sein lincke / oder mit der rechten auf sein rechte / vnd ruck an dich / vnd druck dein haubt zu der erden / vnd hilf mit henden vnd mit fuessen so kumpstu auf -

Aber ein pruch

Item begreif sein lincke hant mit deiner lincken / vnd zuck an dich fall auf den ruck vnd mit der rechten hant begreif sein pain vnd heb vbersich so kumpstu auf -

Ob du auf den ruck felst

Item ob dich einer auf den ruck wirft so merck in dem als du fellest so leg dein lincke hant auf dein prust / vnd wenn er auf dich felt so begreif mit deiner lincken hant seinen lincken elpogen / v mit deiner rechten hant greif vnder sein lincks kn v heb vbersich / vnd mit dem leib schupff dich rasch auf in dem fl so chumpstu auf n.

Ein ander pruch

92v

Oder pring deinn lincken arm~ vmb sein hals / vnd heb mit dem rechten pain / vnd hilf mit der rechten hant

Item magstu das nicht getun / vnd er mit dem degen arbait so schupf dich albeg auf wertz magstu dein lincke hant nicht gewinnen so greif m vnder sein hand vnder den degen / vnd tu die hant zu wenn du greiffen wild / vnd we du jm die hant gefast hast so greiff mit der rechten an sein lincken elpogen / vnd heb vbersich zuck das recht kn zu dir / vnd besich ob du jm magst von dir gestossen -

Ein gut halden in den ringen

Begreif mit der rechten hant sein recht arm hinder seiner rechten hant / vnd mit deiner lincken hant nm m das gewicht pei seiner~ rechten elpogen / vnd stos sein rechten arm~ mit deinder rechten hant wol vber deinen lincken arm~ vnd dritt hinder in / vnd hald in also fest hastu In nicht geworfen so begreif sein rechts pain vnder dem kne -

Das ist ein lere

Hastu einen vnder dich geworffen so schneit oder reis ein gross stuck aus seine~ wappenrock stich m das in sein visir mit dem degen / v lass in das nicht aus gewinnen das ist gut we es kotig ist / oder wrf im das visir voller staubs / oder gemls oder sich mit dem degen erden aus vnd wirf ims in das gesicht ein andere ler

93r

Merck magstu kein plss an m gesehen so schneid m aus dem wappenroch auf den armen / oder die hosen / vnd was dw stichst von nesteln die schneid auf vnd vindestu ein gurtel die schneid auch auf fo vindestu etwas an das dir gut wirt / vnd stich gar eben auf seinen degen - Merck du magst In auch slahen mit dem knopf / oder stossen zu dem hertzen / we er leit oder zu den achsel oder zu den ander gelencken / Merck in dem verreiben slach oben oder vnden an sein enckel / vnd zeuch oben auf sein seitt mit der rechten - Also stich auch die plssen hinden zw dem leib zu dem gesicht zwischen den schulter inwendig vnder den vchsen / vnd zuck nicht wider pis er sichert -

94r

Das ist das fechten das maister martein hunffeltz gefat vnd geticht hat mit dem degen dem got gendig se

Merck wenn dir einer zu sticht mit dem degen vnden zu dem leib / vnd hat den degen gefast das die scheib vor an der hant stet -

Das prich also

Item halt dein lincke hant fur dir an dem pauch / vnd wenn er vnden zu stich so slach in mit der lincken hant oben auf sein rechte arm~ / vnd var im innwendig vnden durch sein rechten arm~ / vnd das dein lincke arm aus wendig auf sein rechten chm / vnd trit wol zu jm / vnd heb vber sich / vnd prich m den arm~ vber dein lincke achsel -

Das ist ein ander pruch

Merck / wenn er dir vnden zu sticht so fall m von oben nider mit der lincken hant in den degen das dein daum von dir stee / vnd slach mit der rechten ha~t von vnden auf m vnder sein rechte arm~ vor pe der hant / so volgt dir der degen

Aber ein pruch

Merck / wenn er dir vnden zu sticht so begreif im die hant mit deiner

94v

lincken hant / vnd lauf m mit dein haubt durch den arm~ / vnd begreif in in dem lauf mit der rechten hant sein rechts pain / v trag in also wo dw hin wild / Oder slach von vnden auf In vnder den elpogen mit der rechten hant hinden in das gelenck -

Aber ein pruch

Merck / wenn er dir vnden zu sticht / so greif m den arm~ mit der lincken hant / vnd druck vnder sich / vnd fal m mit der rechten hant von vnden auf in den elpogen / vnd zeuch do mit vbersich daz ist gut

Das ist wie man den degen aus reissen sol

Merck wenn er den degen hat gefast das im die schaid vorn an der hant stet / so fas deinen auch also / Sticht er dir denn vnden zu so fach mit m geleich ein / v pint mit deine~ degen an den sein / vnd begreif pald den seinen von oben nider mit der der lincken hant das dein daumen gegen dir stee / vnd went deinen degen auf sein rechte hant / vnd mit der lincken prich seinen degen vber deinen degen vbersich so nmpstu m den degen -

Aber ein aus reissen

Merck / hat er den degen gefast / das doe scheib an seine~ klaine~ finger stet / vnd sticht dir oben zu so verker dein lincke hant / vnd var von vnden auf / vnd be

95r

greif m den arm~ vorn~ pe der hannt vnder seine~ degen / vnd wrg m den degen mit deine~ lincken arm vbersich auf

Also prich das

Merck / wenn du auf einen stichst von oben nider / vnd hast den degen gefast das die scheib hinden an deiner hant stet / vor setzt er mit verkarter hant es se mit welicher hant es se / vnd wil dir den rechten arm~ vmb reien / oder den degen aus wurgen so wind jm den degen vber sein hant v schneid m ab die hant -

Aber ein pruch

Merck sticht er von oben nder / vnd hat den degen gefast das die scheib hinden and der hant stet / So fass dein degen auch also / vnd stich von vnden auf mit verkartem degen gegen seinem stich / vnd lass dir die hant nicht begreiffen / vnd stich in das gesicht -

Aber ein pruch

Merck / hat er den degen gefast das m die scheib hinden an der hant stet / So fass den deinen auch also sticht er dir denn oben zu / so stich von vnden auf von deiner lincken seitten gegen seine~ stich mit verkartem degen / vnd var mit deine~ degen vber sein arm~ vor pe der hant / vnd druck nder mit dem degen / vnd mit der lincken nm m das gewicht pe

95v

dem elpogen -

Merck wenn dw mit deine~ degen vber sein hant gefor pist so greif mit deiner lincken hant vnden druch dein rechte in dein degen klingen / vnd druck dein arm~ vast zu samen / vnd ruck vast vnder sich/ so hastu jm den arm gefangen -

Merck hat er den degen gefast das die scheib hinden an der ha~t stet / vnd stich dir oben zu so verker dein lincke hant / vnd begreif im do mit sein rechte / vnd mit der ander hant stich n wo dw hin wild oder begreif im das pain mit der rechten / vnd chum also zu ringen -

Merck / wenn du / jm mit lincker verkarter hant seine rechte hant gegriffen hast so slach in mit der rechten hant von oben nder in die die arm~pg / vnd prich m sein rechten arm~ vber deinem rechten -

Item wenn einer von vnden auf sticht so stich du starck von oben nder den holen sticht / vnd tempf n -

Merck das haist der schlssel dar umb das man alle schlos do mit auf schleust der get also zu wenn einer auf dich sticht mit eine~ degen / vnd du in den henden kain were nicht hast so stee still / v leg dein hendt eine auf die ander daraus soltu auf schliessen alle schloss gegen dem degen einer stech auf dich oben

96r

oder vnden -

Merck die pruch aus dem schlssel mit leren henden

Merck sticht dir einer oben zw mit dem degen so verker dein rechte hant / vnd vach seinen rechten arm~ vor pe der hant / vnd rad m den arm~ vmb / vnd mit der lincken nm m das gewicht pe dem elpogen / vnd die weil dw m das gewicht nmpst so stos mit deiner rechten hant seinen rechten arm~ oben vber deinen lincken / vnd heb mit dem lincken arm~ seinen rechten vber sich auf so hastu In gefangen / vnd magst neben m essen / vnd trincken das er von dir nicht mag kumen -

Aber ein pruch mit leren henden

Wenn dir einer vnden zu sticht so fall m mit der lincken hant auf sein rechte / vnd halt die fest / vnd greif mit rechter verkartter hant vnden in sein degen / vnd wend m sein degen von vnden auf zw seine~ leib mit der spitz / vnd lauf mit deiner prust hinden an den degen sp stichstu n mit seine~ aigen degen -

Aber mit leren hend

Wenn dir einer mit dem degen vnden zu sticht so begreif m den arm~ mit paiden henden / vnd lauf m durch den arm~

96v

vnd halt fest / So prichstu jm den a#marm~ auch nmpstu jm den degen / ob du wild -

Ein anders

Wenn dw im den arm~ mit paiden henden begriffen hast / So raid vmb / vnd wendt dich durch auf dein rechte seitten / vnd prich m den arm~ vber dein lincke achsel

Aber mit leren henden

Wenn dir einer zu sticht / So begreif m den arm mit paiden henden / vnd trit wol zw m / vnd wendt dich auf dein rechte seitten / vnd prich m den arm vber dein prust

Oder treib das ringen

Var mit deiner lincken hant vor fr sein hals / vnd schreit mit deinem lincken fues hinder seinen rechten / vnd wrf n vber dein lincks kne aus dem fuess -

Mit leren henden

Wenn er sticht so begreif jm die rechten hant mit deiner lincken / vnd mit der rechten begreif jm vnden den elpogen / v zeuch do mit do mit zu dir / vnd mit der lincken stos m den arm~ oben von dir / vnd spring mit deinem rechte fuess hinder seinen lincken / vnd wrf n aus dem fuess vber dein rechtzs kne -

97v

He hebt sich an maister marteins huntfeltz kunst dem got gendig se zu Ross mit der glefen vnd mit dem swert her nach geschriben

Zu ross streiten lere von paiden seitten / Dar nach wisse den ros guten gewisse / auch merck die seitten do du auf vortail gerest streitten / wer auf dich snnet sein / schwert zu dir chumen gewinnet / an zweifel wind an / wildu chainen schaden han / Darnach mercke / glefen na bederben mit stercke / erst plos zu rennen / so fass den zaum lanck mit snnen / Dar nach zu streiten / Die glefen twer vber ein seitten / So merck die seitten / so du mit kunst gerest reitten / So recht mit snne~ / So du absetzen gerest gewinne~ / Recht lanck lass hangen / Das lob ich witu rangen / Wer auf dich wil hauen / Vor setzen soltu dich freen / Wenn du hast vor setzt / So sein all sein hw geletzt / So findestu schnidt hinden / vnd vor mit dar nach m abhaut/zaum linck pain sunder im draw -

Das sind die stuck mit der glefen

Item renn mit m geleich ein mit der glefen / vnd stee auf von dem lincken arm~

Item setz ab kurz mit paiden henden mit der glefen

97v

He hebt sich an maister marteins huntfeltz kunst dem got gendig se zu Ross mit der glefen vnd mit dem swert her nach geschriben

Zu ross streiten lere von paiden seitten / Dar nach wisse den ros guten gewisse / auch merck die seitten do du auf vortail gerest streitten / wer auf dich snnet sein / schwert zu dir chumen gewinnet / an zweifel wind an / wildu chainen schaden han / Darnach mercke / glefen na bederben mit stercke / erst plos zu rennen / so fass den zaum lanck mit snnen / Dar nach zu streiten / Die glefen twer vber ein seitten / So merck die seitten / so du mit kunst gerest reitten / So recht mit snne~ / So du absetzen gerest gewinne~ / Recht lanck lass hangen / Das lob ich witu rangen / Wer auf dich wil hauen / Vor setzen soltu dich freen / Wenn du hast vor setzt / So sein all sein hw geletzt / So findestu schnidt hinden / vnd vor mit dar nach m abhaut/zaum linck pain sunder im draw -

Das sind die stuck mit der glefen

Item renn mit m geleich ein mit der glefen / vnd stee auf von dem lincken arm~

Item setz ab kurz mit paiden henden mit der glefen

98r

Item so dir einer aus slecht die glefen mit dem swert so stos n mit der glefen mit dem hinder tail zu den hoden / oder far m mit dem arm~ in sein arm~ / vnd nm m sein swert

Swert gegen swert

Item leg dein swert auf den lincken arm~ / vnd wenn Jner auf dich haut so stee auf haw hant zaum linck pain ab -

Item stee auf mit dem swert vnd nm m sein swert -

Item gee auf mit deine~ knopf v haw jm zu dem kopf do mit prich glefen / vnd allew were -

Item wenn du jm zu dem kopf schlechst / vnd er dir vor setzt so heng wol aus deine~ rehcten arm~ wirf oder stich jm in sein arm -

Item vorsetz den stich oder den slag / v var jm mit dem knopf zu dem halt / v wrff n -

Item wenn er dir zu der lincken seitt zu reitt So vorsetz / vnd slach m ein ober haw zum kopf / oder stich im in den hals -

Item nm dein swert in die linck hant / vnd leg es dem ross auf den hals / vnd wenn er schlecht so vorsetz / vnd stich m zw dem hals -

Item wenn er schlech so vor setz / v hurt

98v

mit deine~ gehlz vnder sein arm~ vnd mit deine~ rechten fuess far vnder sein satel rmen / vnd erpr m den fues / vnd heb m auf den arm~ mit deine~ gehlz / vnd wrff n also vom ross

Item das stuck ist der edelschafgrif als du wol waist wie man den treiben sol

Item ein swert mit dem ander genome~ aus den hangenden rter begreif m den arm do er das swert Inn heltt / vnd hurt m durch / vnd nm m das swert oder zeuch n von dem ross

Item als vor hw im gerad zum kopf ein ober haw

Item gee auf von dem lincken arm~ / vnd hau im ab den hals mit der twer oder begreif im den hals mit der rechten hant / vnd wrff n -

Das ist zu gewappenter hant

Item lass lanck hangen / vnd greif in das kurz swert / vnd vorsetz fr deiner hant vnd stich n wo dw magst -

Item als vor / vnd far im vmb den hals besunder vorsetz von dir lanck -

Item gee auf mit dem knopf / vnd vorsetz mit dem venster / vnd greif in das halbswert / vnd wechsel die hinder hant foren / vnd slach m zu dem hals -

99r

Item swert wider glefen vorsetz mit dem swert das dein stich jm zu dem hals gee

Item lagt einer starck auf dich mit der glefen so vor setz mit halbem swert / vnd las do mit glaitten / vnd stich m zu dem hals -

Item nm swert degen von der lincken seiten / vnd die glefen linck seit mercke dein arbait do mit sterck -

Item wind / vnd vorsetz nmb von dir lanck so ist er geletzt zil hant -

Wider das versetzen am swert

Item dar nach vorplende wer dich mit vorsetzen wil schenden / An zweifel nm war / vnd var im pald vnder den arm~ dar -

Ab setzen zu prechen mit der glefen

Wiltu absetzen prechen / vnd sein kunst letzen glefen zu forne raus dar vnder nm ms an zorne / Auch magstu rangenn wenn du in hast vmbfangen

Item greift er dich an zu der seitt vmb den hals / oder des gleichen vmb fach seinen arm~ auswendig in de pg / vnd prich von vnden auf -

Das ist ein gemaine lere zu ross

Item fleuchstu vor ob man dich jagt / vn~ man dir hinden an setzt mit der glefen

99v

So setz ab durch arm~ / Oder wrf dich vmb oder sitz mit dem ars in die krum / oder halt an dich mit dem ross durch ros dems willen / vnd haw drein mit den spor so get die glefen aus lere von paiden seitt haw stich knstiglich abgleitten -

Item stich von paiden seitten hinder sich im nach iagen / vnd iniglichen stich sitz in die krum -

Item du magst auch absetzen mit der hant / vnd mit dem degen / wenn man voren an gesetzt hat das get auch zw mit weichen in die krm -

Das ist aber ein lere

Merck / wenn du vechten solt zu ross mit eine~ armprost / vnd mit eine~ swert / vnd woldest s ger paide behalden also das du s nicht von dir liest / wenn du mit eine~ arbaittest das du das ander auch behieldest -

Merck wenn du verschossen hast / vnd nicht zu hant wider kanst kmen zu dem spannen und mst ja verdrucken / So slach dein arm~prost an den lincken arm / vnd greif zu den swert / oder begreif das arm~prost niden pe der nuss mit der lincken hant zw dem Zaum / vnd mach die also einen schilt mit dem armprost vnd arbait mit dem swert -

Wildu aber wider zu dem spanne~ kumen

100r

So slach ##dein swert vnder dein lincke pain vnder das steickleder / vnd druck also das pain an das ros / Oder stich dein swert durch den ger deins rockes / vnd also magstu spannen / vnd s paide behalten / vnd da mit ab / vnd zu kumen -

foll. 100-107:Ott Jud

100v

He heben sich an die ringen die do gesatz hat maister Ott dem got gendig se der hochgebor frsten von sterreich ringer gewesen ist.

In allen ringen sullen sein drew dingk / Das erst ist kunst / Das ander ist schnelligchait / Das dritt ist rechte anlegung der der sterck / Darvmb soltu mercken das das pest ist Schnellichait die lest nicht zu prche kumen / Darnach soltu mercken Das man allen chrancken sol vor ringen / vnd allen geleichen sol man mit ringen / vnd allen starcken sol man nach ringen / vnd in allen vor ringen wart der schnellichait / In allen mit ringen wart der wag / vnd un allen nach ringen wart der knepg -

Das ist ein lere

Wenn dw mit einem ringen wild aus den armen / So gedenck albeg das du in fast mit deiner lincken hant in der maus seins rechten arm~s / vnd mit der rechten hant in fas auswendig seins lincken arm~s / und mit der lincken hant die du in der maus hast druck frisch zw ruck / vnd mit der rechten hant begreif in sein lincke hant foren / vnd zeuch fast zw dir / vnd wenn du einen / also gefast hast so treib die ringen die hernach geschriben sten / welches dich am pesten dunckt -

101r

Das erst / wenn du In also gefast hast mit der lincken hant in der maus seins rechten arm~s / vnd mit der rechten hant vor pe seiner lincken / So var mit deiner lincken hant aus seine~ rechten arm~ v begreif m vnder seinen rechten elpogen / vnd zeuch den zu dir / vnd mit der rechten do du sein lincke hat Inn hast stos im den arm~ von dir so verrencksut im den arm -

Ein anders

Item / wenn du In gefast hast als vor so heb m auf den lincken arm~ mit deiner rechten hant / vnd var jm mit dem haubt durch den arm / vnd zeuch den vber deinen hals / vnd mit der lincken begreif m sein lincks pain in der knepg / vnd wurf in also vber deinen ruck - Aber ein ringen aus dem erst fassen

Item heb m auf den lincken arm~ mit der rechten hant vnd greif jm mit der lincken vnden an seinen elpogen / vnd zeuch do mit zu dir / vnd mit dem rechten stos jm den arm~ oben von dir / vnd spring mit deine~ lincken fuess hinder seinen rechten / vnd wrf In aus dem fuess ber dein lincks pain -

Aber ein ringen aus dem ersten vassen

101v

Item halt in fest mit der lincken hant sein rechte / vnd greif mit der lincken hant deiner rechten zu hilf / vnd halt sein arm~ fest mit paiden henden / vnd wendt dich durch sein arm~ auf sein rechte seitten so gewingstu jm den ruck an / oder wendt dich durch auf dein lincke seitten -

Ein anders

Item hald im sein lincke hant fest mit paiden henden / vnd wendt dich durch sein arm~ auf sein lincke seitten / vnd zeuch jm den lincken arm~ vber dein rechte achsel / vnd prich undersich -

Also prich das durch wenden

Item wer dir durch get do ge mit durch / vnd fall in ein ringen In welches du wils -

Merck das stuck pricht alle ringen die von ersten an geschriben sten

Item / wenn dir einer hat gefast dein lincke hant mit seiner rechten / vnd wil mit seiner lincken vnden durch greiffen an deinen elpogen / vnd wil dir den vor rencken / oder wil seiner rechten hant zu hilff chumen / vnd sich durch den arm~ wenden / So merck die weil er mit der lincken der rechten zu hilff greifft / oder do mit nach dem elpogen greift in dem selben so var jm mit deine~ rechten arm~ ber sein lincken in sein rechte seitten / vnd fas in in der wst / vnd spring mit dem rechten fuess hinder sein lincken / vnd wrff

102r

In aus dem fuess vber dein rechtz pain -

Aber ein ringen

Item greift dich ainer an oben in die arm~ mit sterck / vnd helt dich vest / vnd wil dich dringen / So far mit deinem rechten arm~ aussen vber sein lincken vor pe seiner hant / vnd begreif mit deiner lincken hant dein rechte / vnd druck mit paiden henden sein hant fast an dein prust

Merck hat er d hant zu an deiner prust so spring mit dem rechten fuess hinder sein lincken / vnd greif im mit deiner lincken hant in die knepg seines lincken fuess / vnd heb do mit auf / vnd mit der rechten hant stos in oben von dir so felt er -

Ein anders

Merck / wenn du jm mit deinen paiden henden sein hant vor an dein prust druckst / helt er denn die hant offen / vnd reckt die finger So begreif In pe den finger mit deiner lincken hant / vnd heb vbersich auf dein lincke seitten / vnd mit der rechten hant nm jm das gewicht pe dem elpogen -

Aber ein ringen

Wenn du mit eine~ ringen wild helt er dich denn los in den armen / So greiff mit deiner lincken hant oben vber sein rechte / vnd begreif sein lincke hant pe

102v

den fingern / oder sunst / vnd heb auf dein lincken / vnd mit der rechten nm m das gewicht pe seine~ elpogen -

Also prich das

Wer dir das tut vnd dir mit der lincken hant nach den fingern greift / vnd wil dir mit der rechten das gewicht neme~ dem far mit deiner rechten hant vnder seinem lincken arm~ vmb den leip / vnd spring mit dem rechten fuess fr sein pede fuess / vnd wrf In also vber dein rechte hf -

Oder prich es also

Wenn er dir mit der lincken hant dein lincke begriffen hat / vnd wil dir mit der rechten das gewicht nemen / So senck dich nder / vnd var jm mit dem lincken elpogen in die wst / vnd spring mit dem lincken fuess hinder sein rechten / vnd begreif m sein rechten fues mit der rechten hant in der knepg / vnd zeuch do mit zu dir / vnd mit der lincken stos in oben von dir so felt er -

Ein anders

Merck / wenn dir einer begreift dein lincke hant mit seiner lincken / vnd nmpt dir mit der rechten das gewicht / Stt er dir denn den lincken elpogen hoch auf / So wendt dich mit dein haubt do durch / vnd var jm mit dem rechten arm in sein lincke wst / vnd spring mit dem

103r

rechten fuess hinder sein rechten vnd wrf in vber die recht hf / Oder begreif in mit der rechten hant ein pain in dem durchwenden vnd ruck in nach dir -

Aber ein ringen

Item wenn dich einer gefast hat pe den armen vnd du In wider / helt er dich denn los / So slach m sein lincken arm~ aus mit deiner rechten hant von oben nder / vnd begreif im do mit sein lincks pain in der knepg / vnd zeuch zu dir / vnd mit der lincken hant stos In vor an die prust an seiner lincken seitten so mes er vallen - Also prich das

Merck wenn dir einer greift mit der lincken hant vor an dein prust so begreif m sein lincke hant mit deiner lincken / vnd nm jm das gewicht pe dem elpogen mit der rechten / Oder stos jm mit deiner rechten hant seinen lincken elpogen slecht vber sich aus / vnd wendt In also von dir -

Aber ein ringen

Wenn du dich mit eine~ gefat hast pe den armen helt er dich denn los / So slach sein rechte hant aus mit deiner lincken von oben nder / vnd var jm do mit vnden durch sein rechtn arm~

103v

vnd begreif In hinden / vnd halt In fest v zeuch zu dir / vnd mit der rechten hant begreif in auswendig in sein rechte knepg so wrfstu In auf sie linck seitt das get zu paiden seitten -

Das ist ein leip ringen

Wenn du dich mit eine~ gefat hast das dw die ein hant vnder seine~ arm~ hast / vnd die ander oben vnd er dich auch also / Ist er denn starck / vnd druckt dich zu m so setz m den elpogen an der hant die du oben hast an die kel vnd druck in do mit vast so mues er dich lassen -

Ein ander pruch

Merck wenn dich einer hat gefast vnder den arm~ vnd druckt dich fast zu jm so prich dich also von m / greif m mit paiden daumen in die augen / oder vnder sein kinpacken oder in sein kel so mues er sich lassen -

Aber ein leip ringen

Hastu dich mit einem gefast das du ein hant vnden hast / vnd die ander oben / vnd er dich auch also / So far jm mit dem arm~ den du oben hast vnder seine~ kinpacken an den hals vnd stos in fast von dir / vnd mit der hant die du vnden hast begreif m ein pain in der knepg

104r

vnd zeuch do mit zu dir so wirt er geworfen -

Item ob dir einer das stuck prechen wil vnd wil dir das gewicht nemen pe dem elpogen so senck den selben elpogen / vnd druck m den in die seitten / vnd mit der andern hant begreif m ein pain in der knepg vnd wrf n -

Aber ein leip ringen

Hastu dich mit einem gefat als vor geschriben stet helt er dich denn los so wechsel die hant die dw vnden hast im auf die ander seitten auswendig in sein knepg / vnd heb do mit auf vnd mit der hant die du oben hast far jm fr den hals vnd stos in do mit oben von dir so felt er -

Aber ein leip ringen

Hastu dich mit einem gefast das du die ein hant vnden hast vnd die ander oben vnd er dich auch also / so var m mit dem arm~ den du vnden hast von vnden auf auswendig oben vber den arm~ den er oben hat / vnd chum~ mit der andern hant deiner ober hant zu hilf / vnd wendt dich von m so felt er vnd das ist gut -

Ein pruch wider das schrencken

Merck wenn dich einer gefast hat in den armen / vnd du in wider / hastu denn

104v

den lincken fues vor gesetzt / vnd ist er denn also gescheid / vnd schreitt dir mit seinem rechten fuess auswendig hinder den lincken / vnd wil dich pe den armen dar ber rucken so zuck den lincken fues frisch hinder dich auf zu ruck / vnd fass jm do mit sein rechten fues / vnd stos in oben fr die prust so felt er -

Aber ein ringen

Ob dich einer ferner hinden begreift vber dein achsel so var vber mit deinem arm~ in die pg seins elpogens an der seitten do der fues vor stet / vnd mit der ander hant hilf zu dir drucken auf die seitten auwendig geriden / vnd hald jm den arm~ mit der ain hant / vnd mit der ander greif im in die drossel / vnd mit dem fuess in die knepg seins aufgesetzt fuess zu dir gespart mit der fersen -

Aber ein ringen

Schlach aus mit deiner rechten hannt sein lincke / vnd begreif jm die finger seiner rechten hant / vnd mit der lincken sein rechten arm~ ber sich geslagen voren gefast / vnd zu ruck geworfen vber dien lincks pain -

Aber ein ringen

Schlach aus mit deiner rechten hant sein lincke / vnd var im mit der rechten

105r

zwischen die pein vor durch / vnd vass in hinden pe der joppen oder auf den arm~ / vnd heb in also auf vnd stos in oben mit der lincken hant von dir so felt er hinder sich auf den kopf -

Also prich das

Wenn dir einer mit seiner rechten hant zwischen deinen peinen pe der Joppen durch fert / vnd fast dich hinden pe der Joppen so puck dich mit dem haubt gegen m / vnd far von aussen vnden durch sein rechten arm~ mit deinen paiden armen / vnd heb do mit vbersich so mag er dich nicht gewerfen -

Aber ein ringen

Ob dir einer mit paiden henden g begriffen pe deiner lincken hant vnd wolt dich rucken auf sein rechte seitten so las dein rechte hant von oben durch vber sein lincken arm~ / vnd far do mit / vnd fass in in seiner rechten seitten mit der rechten hant / vnd mit der lincken fal m in ein knepg -

Aber ein ringen

Fast dich einer vorn pe der prust mit paiden henden / so far oben vber mit der rechten hant vber sein lincke / vnd twing jm die / vnd mit der lincken hant an sein rechten elpogen / vnd schre~ck mit dem

105v

lincken fuess -

Ein pruch wider schrancken

Wenn dir einer schrencken wil mit der rechten hant dem schrenck mit der linck

Aber ein ringen

Slach aus mit paiden henden / vnd fall m mit paiden henden in sein paide knepg / vnd zeuch zu dir / vnd stos in mit dem haubt oben fr die prust so feltt er -

Also prich das

Fass in oben pe dem hals vnder dem vchsen / vnd leg dich vast oben auf in / vnd trit wol zu ruck mit den fuessen dar vmb das er dir kainen begreiff so druckstu in zu der erden -

Aber ein ringen

Ob er den rechten fues vor setzt so zeuch in mit der lincken hant pe seiner rechten / vnd slach in mit dem lincken fuess nden an den enckel seins rechten fuess / vnd ruck in also nder / Oder fall im mit der recht hant mit aus slachen des fuess in die kel / vnd druck in ber ruck -

Aber ein ringen

Helt dich einer los pe den armen / so greif mit deiner lincken hant nach seiner rechten / vnd begreif n pe den finger / vnd hald in fest / vnd slach auf mit deiner rechten / vnd far im durch vnder seine~ recht arm~

106r

vnd fach in In der wst / vnd mit der lincken in einer knepg -

Aber ein ringen

Fast dich einer hinden pe der gurtel so senck dich nder / vnd wenn er dich erhebt so dr dich vmb vnder jm / vnd wrf in vber schranck

Aber ein ringen

Gee mit der rechten hant durch / vnd fach in oberhalb der hff in der waich / vnd far mit der lincken hant / oben ber sein rechte achsel / vnd fach dein rechte hant jm gelenck / vnd halt die fest / vnd heb in auf / vnd mit deine~ rechten kne erheb m sein lincks kne / vnd wrf in fr dich -

Aber ein ringen

Begreiff m sein rechte hant mit paid henden / vnd ruck in auf dein rechte seitt / vnd schreit mit deine~ rechten fuess hinder seinen rechten / vnd far im mit dem recht arm~ in sein lincke seitten / vnd wrf In vber dein rechte hf

Aber ein ringen

Wenn dir einer mit seinen paiden armen fert vnder dein paide arm~ / So far von oben nder mit deinen armen aussen vnder sein elpogen / vnd schleus dein arm~ zu samen vnder seinen elpogen / vnd heb mit sterck bersich / vnd prich im die arm~ / Auch magstu im fallen in die kel wenn er die arm~ vnden hat / vnd zu ruck druck

106v

Aber ein ringen

Wenn du vnden pist mit den armen / So magstu in oben fassen pe der kel / oder pe den kinpacken / vnd m den hals wol ber den ruck prechen / oder du muest wol mit deinen armen durch sein arm~ far -

Aber ein ringen

Pistu mit dem lincken arm~ vnden so fal m mit dem rechten in die kel / vnd schreit mit dem lincken fuess hinder sein rechten v druck in pe dem hals dar ber -

Item wrf in aus dem fuess zu paiden seitt

Aber ein ringen

Wenn du eine~ mit paiden armen durch sein arm~ gefar pist / v ist er also gering das du in wol erheb magst su fass in in der mitt / vnd schleus dein hend fast zu same~ v heb in auf dein lincke seitt / vnd dr dich mit m vmb / vnd we du dich mit im eins vmb gedrt hast so stos in nder auf die kne / vnd prich m den ruck zu dir -

Also prich das

Wenn dich einer zu im druckt so setz m den elpogen an die kel / oder an die prust / vnd druck in von dir zabe / vnd das dein lincker fues zu ruck stee -

Aber ein ringen

Item wenn dir einer mit seine~ haubt durch den arm~ far wil / vnd wil dich vber sein ruck werffen fach in mit dem selbigen arm~ pe dem hals / vnd druck in fast zw dir

107r

und leg dich mit der prust oben auf in / vnd swr dich nder -

Aber ein ringen

Item ob dich einer hinden begreift / wenn du jm hast den ruck zu gewant vnd het dich gefast in sein arm~ vnd oben vber sein arm~ so puck dich behendiglich fur dich / vnd wrf in ber das haubt / Oder fach in nden mit einer hant pe eine~ pain -

Aber ein ringen

Item hat er dich aber hinden gefast / vnd hat seinen arm~ vndter deinen arm / vnd hat er die hendt offen / So begreif in pe einem finger so mues er dich lassen gen -

Item ob dich einer we pe dem goller fast mit einer hant vnd helt dich fest so wendt dich vnden durch sein arm~ mit dem haupt so lest er dich / Oder magstu jm den den daume~ begreiffen das ist auch gut -

Item fast dich einer hinden pe dem goller so went dich gegen im mit dem haupt vnden durch sein arm~ so wirstu ledig -

Item ob dich einer fast mit paiden henden fr der prust so stos jm den recht elpogen auf vnd dr dich vmb durch vnd vach In in der wst -

Aber ein ringen

Wenn du einen hast gefast mit deiner lincken hant in der maus seins rechten arm~s / vnd druckst in do mit zu ruck felt er dir denn vber mit dem recht arm von aussen vber dein lincke hant / vnd druckt dir dein hant fast an sein prust / so far jm mit dem selben

107v

elpogen in sein rechte seitten vnd senck dich nder vnd spring mit dem lincken fuess hinder sein rechten vnd greif im mit der rechten hant in sein knpg vnd wirf in fr dir nder.

foll. 108-113: Peter von Danzig

108r

He hebt sich an die glos und die auslegung der kunst des kampffechtens die do geticht und gemacht hat Peter von Danckgs zu Ingelstat / ber den text den do hat gesatzt / Johannes Liechtenawer mit verporgen / und verdackten worten / und hat das getan das die selbigen wort eder man dester pas versten sol -

Das ist der text

Wer absnet fechtens zu fuess begnnet der schick sein sper zwa sten jm an heben recht were/ Glosa / merck das ist das du dich schicken solt ritterlich mit geleichter were das du deine veint chain vortail geben noch ubersehen solt lassen -

Das ist der text

Sper und ort den vorstich stich an voricht

Glosa / merck das ist wenn du dich hast recht gesetzt / oder geschickt mit deinem sper zuzuschiessen / So scheus den vorschus an alle sarg / Trifstu so volg pald dem schuss nach / Also tue auch / ob du wilt stechen / und nicht schiessen / Nu merck in trifstu nicht recht die plss mit dem schiessen / oder stechen so fall nicht in dem sper das du dich nicht gebst aus der wag / und er dich nyder werf sunder greif zum swert -

Das ist der text

Spring wind setz recht an wert er zuck das gesigt jm an

Glosa merck das ist

108v

wiltu pleiben / und arbaitten mit der langen were / oder mit dem sper nach dem stich / und nicht wil vor schiessen das sper / So pis rasch und spring / und stich mit knsten / und als pald du hast an gesetzt in sein gesicht oder under sein uchsen / oder in sein hantschuech Inwendig oder wo du ein pls hast gefunden so wind dein sper under dein uchsen / und druck fr sich ob du jm magst die seitten an gewinnen sich magstu In stechen durch sein fuess welicher das se / oder durch sein fus zuck dein sper nicht untz das er sich ergeb / und such kain ander vortail du magst in denn haben gar gewis an allen zweifel / wert er aber dein an setzen deins ortz wo die ansatzung sey als vorgeschriben ist / So zuck dein sper / und setz m wider an wo du magst an die / oder an der pls mit kunst / und arbait mit dem ort / oder such auf die ringen als hernach geschriben stet / und wenn er sticht so spring auf ein seitten aus dem sper -

Das ist der text

Wiltu vor stechen mit zucken ler wer prechen / Glosa merck das ist / Ist das du stichst felst / und in nicht hast getroffen das jm schdlich se / und frum dir pringen mag / So zuck dein sper / und stich wider / und wart In auf sein leip mit

109r

deinen ringen als hernach stet geschriben / Es ist zu wissen das / das zucken zu get also / Nm dein sper in ped hend in aller mass als das halb swert das die daumen zu samen sten / und wenn du wild zucken so zeuch das sper mit der rechten hant hindersich / und mit linden fulen dein sper gen lest in der dencken hant / Hastu denn unden gestochen einen langen freen stich zu den henden oder anders wo wo es sey so stich mit zucken jm zu dem fisir oben - Item du magst auch zucken unden durch an sein sper / oder wechseln / und wider an setzen ye zu der ploss / und wider an setzen nicht anders -

Das ist der text

Merck wil er zyehen von schaiden und wil er fliehen So soltu jm nahen zu weislich wartes fachen / Glosa / merck das ist das wenn du jm zuckest und jm sein kunst und stuck zu nicht machst / und In nicht lest kumen zu schlegen oder zu stichen / und jm sein were zu lanck / und zu kurtz worden ist / und mit seinen henden dein ort aus wil reissen von der seitten do du jm hast angesetzt / oder chihen / oder wil zu dem swert / oder degen greiffen das sein / und wild fliechen

109v

oder tretten hinder sich / So soltu jm nach volgen nach seinem verloren gewicht mit deiner kurtzen / oder langen were was dich das pest gedunckt / Also wiltu In fachen oder werfen weislich / und pald so pleib pe der kurtzen were / und nicht pe der langen so hastu denn die vorgreiffen zu seinem leib das pricht sein sterck -

Das ist der text

Ob du wilt ringen hinder pain recht lere springen Rigel fr schiessen das vor pain kunstlich schiessen von paiden henden ob du mit kunst gerest wenden / Glosa / merck das ist / und sind ringen die du treiben / und suechen soldest jm kampf das erst ist hinder pain zu springen / oder jm rasch hinder sein ruck zu tretten mit deinem rechten fuess hinder sein lincks pain / oder seiten so dauch unden mit deinem rechten kne sein linck knepug / und nahen / jm fast mit deinem leib / und oben mit der rechten hant zeuch auch zu ruck / Also das das kne unden / und die hant oben mit ein ander gee mit dem zehen / und dauchen /

Item du magst auch hinder ruck springen oder tretten mit schnelligkait / und mit deinem kne in sein ruck gesetzt / und druck von dir / und oben pe seiner hauben gezogen zu dir hutt dich aber das er dein kne / oder pein nicht begreiff / und sich

110r

umb drt / Dar umd ist es pesser vermiten wenn es hat vil pruch -

Item das ander ringen / Ist der rigel fr schiessen fur einen oder paide pain / und von paiden seitten ist es albeg gut / und gewis / also siech welches pain er vor gesetzt hat das selb setz / jm auch fr fur einen rigel / Ist das er setzt fr das recht pain so nah im nach / und setz dein rechte schieb wol stee an seiner rechten scheiben - / Doch vor allen sachen so mstu vor begreiffen sein rechte hant in der wag jm gelenck mit deiner lincken / und dein rechte hat auswendig in der pg zu dir mit deiner rechten hant / oder mit deinen rechten arm~ von unden auf dein hant se / und dein armen oben se so zeuch oben den armen zu dir / und dauch mit deinem rigel unden von dir / und wrf In auf dein rechte seitten auf das maul / oder armen prich

Item das dritt ringen ist das vor pain kunstigklich schliessen / Also merck auf sein pain das dir am nagstenn ist / wenn du in der arbait in wild werfen / und mit vortail dar zu kumen magst / So far mit deinen paiden offen painen umb sein pain das da vor stet umb sein knscheib mit deinen paiden scheben / und druck dein paidew kne zu samen fast / Also das sein scheb seins pains nicht von dir chme

110v

und stos in oben pe seiner hauben / So ruck mit einer / oder mit paiden henden pricht er mit hinder rucken / oder zucken / und trit hindersich folg m nach und gewin jm an die ander seitt -

Das ist der text

Ob sich vor ruckt das swert gegen sper wirt gezuckt der stich In war nm spring vach ringes eil zu jm linck lanck von hant slach spring weislich und denn vach und druck Ob er wil zuchen von schaiden vach und druck In das er die plss mit swertes ort verdrss / Glosa merck das ist hastu ein swert / und er ein sper / und er auf dich sticht mit dem sper / und dich uber lengen wil / und sticht einen langen freen stich zu deinem leib / So nm war wenn er sticht so spring weislich / und rasch aus dem stich des spers / und begreif in und wrf in mit dem vorgeschriben ringen / ee er wider sticht / Hastu aber kein were In deinen henden / So streich ab mit lerer hend als / jm ross vechten geschriben stet / Hastu aber ein swert so streich von der lincken seitten zu seinem sper / und als pald du sein sper trifst / und dir nicht zuckt / oder zucken mag / Also wenn er sticht / und du wol trifst zu jm gesprungen oder getreten hast so vach / oder begreif in mit vernnft

111r

und wrf / wil er aber zucken swert oder degen / und wil das sper fallen lassen / So lg auf den degen / oder messer oder swert zehen / Ee er zeucht / und lass in nicht dar zu chummen / Sunder begreif jm voren sein hant / oder sein leip / und druck in dar nder mit kunsten als vor geschriben ist jm ringen / und du jm nahent zu chumpst so mag er dir kainen schaden zu zehen mit seinem swert weder mit ansetzen / weder mit slachen mit dem klos / wenn ir seit pald zu nahent an ein ander das er nicht mag dar zu chmen -

Das ist der text

Leder und handschuech under augen die plssen recht suech verpotne ringen weislich zu lere pringen zu schiessen finde die starcken do mit uberwinde / Glosa / merck das ist / und sind die plss die du suechen solt jm fechten / oder wenn du In geworffen hast / und sein mchtig pist also du solt jm stechen unden zu dem hantschuech / oder stich jm under sein chsen / oder stich zu allen pauchflecken / und huett dich das du zu nider nicht stichst als zu den hoden / anders er uberlauft dich / und wirft dich auch -

111v

Merck hastu recht an gesetzt den ort unden in sein hantschuech / oder zum leder / und merckest das du hafst und er plutt vom stich / oder nicht so ring nicht / Sunder druck in mit deinem ort von dir zum krais untz er sich ergeit das selb setzt du jm recht an in sein visir zuck nicht dein ort die weil du magst / und wenn ers prechen wil mit seinen stucken so prichs / und ring / und volg jm albeg / und fleuch nicht von jm / und uber gib jm nicht oder vor gewinnen vortail mit der ploss - / Merck eben ist das du jm mit deiner were also chumen pist In sein plss under den hantschuch / und In also auf sperrest / und die seitt also gewinnen hast deinem veint / In ringen wilt oder mest / So wart der nagsten seitten do begreif jm sein pain mit deinen paiden henden / also fur mit deiner ainen hant voren durch sein paide pain / und chum ir zu hilff mit deiner anderen hant hinden hoch pey seinem archs / und schleus dein paide hendt in ein ander heb / und wrf in pald auf sein seitten / und puck dich nicht nyder mit dem haubt in dem ringen sunder prst dich auf foren / und senck dich mit [crossed] nider mit dem arch / und das haubt hindersich / Ist es not das emphinstu wol an seiner leng oder krtz

[112 r ]

Oder wrf in mit dem vor geschriben ringen / also suech deine vortail geleicher weis in allen plssen die / oder ander nach deiner vernnft -

Das ist der text

In aller ler den ort gegen der plss ker / Glosa / merck das ist das du nndert solt an setzen den ort denn zu der plss / Oder do der man zu gewinnen ist / und du dich nicht vorgebst aus der wag

Das ist der text

Wo man von schaiden swert zucken sicht von in paiden do sol man stercken die schutten recht eben mercken

Glosa / merck das ist wenn Ir nu chumen seit von den spiessen / und paid swert habt so sterck dein swert also hab deins swertz hanthab mit der rechten hant / und mit der lincken hant voren das swert nahent mitten in der clingen / und gee auf den man / und sech In mit schlegen / und an setzen / Schlecht er auf dich mit seiner kloen vor setzt mit halbem swert den schlack / und setz den ort jm wider zu den plssen zu dem visir zu der prust oder unden zu seiner voderen hant / und merck eben die schutten / wenn du an ferst mit deinem swert das du recht / und hochgeng

112v

mit guter sterck / vor setzst das er dich nicht slach / und das du nach seinem slag den ort an mgst wider recht an gesetzt / Oder merck eben auf in wenn er tut ob er mit dem klos dich slachen wolt / und nicht schlg / und griff zu ringen / oder zu hend stechen -

Das ist der text

Vor nach die zwa dingk prf weislich lere mit abspringk volg [crossed] allen treffen den starcken wiltu s effen wert er so zuck stich wert er In zu jm ruck Aber lanck ficht so pistu kunstlich bericht/ Glosa / merck das ist das du in allen sachen albeg solt vor chumen es se mit stichen mit schlegen mit ringen magstu aber nicht chumen dar zu ee denn dein feint so wart kluglich auf noch das sind die pruch auf alle sach die er ver maint / und begert zu tun und prich e sein stuck jm noch ee ers vorpringt oder er gesigt dir an / Merck also wil er dich werfen / und setzt dir ein schranck so kum vor und wirf In zu ruck swingt er dich umb jm ringen so swing jm nach / und wrf in jm nach swang also geleicher weis wenn ir euch zetzett umb ein swert paid / und ein yeder es haben wolt / Merck wil er dich slachen zum kopf mit seinem klos mit dem vor / So spring / oder schreit / oder trit klugklich ab dem slag

113r

auf sein seitten / und wirff In / Ist er dir aber zu starck so volg jm albeg nach in seinen sachen es sey schlahen / oder stechen mit deinem an setzen / und wenn du das tst so mag er zu slag nicht chumen er prech dir denn dein an satz so stich auf das nach / Oder ist das er wert so zuck und setz wider an / und volg albeg mit deinem zucken jm nach / und lass In nicht aus seinem ort kumpstu aber zu vorslg / und er dir zu starck ist so slach einen schlack nach dem anderen als oft du magst zu seiner hauben zu seinen armen zu seinen elpogen zu seinen henden zu seinen fuessen / und wo du In geschwechen magst / und ist das er lanck ficht / also das er sich langk strecht / und weit streicht / und sleg tut / So pistu vor jm sicher -

Das ist der twext

Greift er auch sterck an das schiessen gesigt jm an Mit seinem schlahenden orte Schutzt er sich trif an foricht mit paiden henden den ort zu den augen lere wenden Des voderen fuess mit schlegen du hetten mest / Glosa / merck das ist wenn du auf dein feint zu dem kopf zu der hauben slachen wild / und er starck mit kurtzem swert mit paiden henden dir den slag vor setzen wil / so drw jm oben mit schlachen / und pring sein swert wider

113v

zu dem stich / und stich zwischen sein paid armen von oben nder nahent pe den henden / jm gelenck / und druck nder mit deinem swert / das get auch zu von unden auff / Dar nach so fass mit kunst dein swert zum slag wider / und schlag an alle sarg ein grossen gewissen schlack auf dein veint mit dem schlachenden ort das ist der klos deins swertz / Ist das er vor setzt mit halbem swert und springt nach dem schlag deinen ort jm wider zu seinen augen / und hett er nicht wol seines vorsatzten fuess mit hnder triten / So schlach ym zum pain zu der knescheib mit dem klos / und verschlach dich nicht aus der wag / anders er gewinnt dir den ruck an / und wurf dich nider hinder wrtz / oder snst darnach und er gelernet hiet / Es ist zu wissen das du nicht mer mortschleg sllest dann einen / Es wr dann das du In treffen mgst das es

nder fiel oder jm ein armen / oder snst ein namlich ledlam / oder abschlgst so schlach oder stich als vil du mgst zu wegen pringen magstu aber nicht so winf albeg dein swert wider under dein chsen / und setz dein / ort wider an zu seinem gesicht nach edem schlag / Ist das er dir zu maisterlich ist - /

Annodominimilesimoquadringentesimoquinquagesimosecundo

MHIT deo gratia