www.Schwerteln.de : Main.Kurse Letzte Änderung: November 22, 2016, at 08:51 AM

Kurse

Kursprogramm

  • Unsere Wochenendkurse sollen in erster Linie den Einstieg in ein regelmäßiges Training erleichtern.
  • Die Inhalte sind jedoch in sich abgeschlossen und sind auch als Blockseminar sinnvoll.
  • Mindestanzahl ist 4 Teilnehmer, maximal sind 12 Plätze verfügbar.
  • Wir sind keine kommerzielle Fechtschule - unsere Trainer arbeiten ehrenamtlich und was wir tun, tun wir aus Begeisterung für das historische Fechten. Trotzdem erheben wir für unsere Kurse eine geringe Gebühr. Diese verwenden wir für Miete und Erhalt unseres Vereinsheims, der Anschaffung von Trainings- und Leihausrüstung, etc.

Mindestalter ist 18 Jahre, die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Rückfragen und Anmeldung unter: elmar.bihler@schwerteln.de


Kurse Q1 2017


Schnupperkurs historisches Fechten

Lehrer: Elmar Bihler
Termin: Samstag, 25. Februar 2017
Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr
Stufe: Anfänger

Unkostenbeitrag:

  • frei, aber Anmeldung erforderlich

Inhalte

Eine kleine Einführung in das historische Fechten für alle Interessierten. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

  • Kurze Heranführung an die Haltungsschule
  • Ausgewählte Stücke im langen Schwert




Vortrag: Überblick über den Quellenkanon

Lehrer: Elmar Bihler
Termin: Samstag, 25. Februar 2017
Uhrzeit: 18:30-20:30 Uhr
Stufe: Alle

Unkostenbeitrag:

  • frei, aber Anmeldung erforderlich

Inhalte

Es soll im Rahmen eines Vortrags ein Überblick gegeben werden über die gebräuchlichen Quellen des historischen Fechtens. Den Quellen, die sich auf die Lehre Johannes Liechtenauers beziehen, wird dabei besondere Aufmerksamkeit geschenkt, und wir werden uns daher auch deren innerer Struktur widmen.


Die 4-Huten-Form

Lehrer: Elmar Bihler
Termin: Samstag, 4. März 2017
Uhrzeit: 10:00-12:30 Uhr, 14:00-17:30 Uhr
Stufe: Alle

Unkostenbeitrag:

  • 35 Eur für Nichtmitglieder
  • 15 Eur für Mitglieder, Schüler, Studenten

Inhalte

Ausgehend von 4 Huten in der Liechtenauer'schen Lehre soll in diesem Kurs eine kompakte, aber dafür sehr gehaltvolle Endlos-Form (oberflächlich in vielem den sogenannten "Solodrills" verwandt) erarbeitet werden. Dabei stellt die Form keineswegs eine Aneinanderreihung von Techniken und Positionen dar, sondern die Huten werden durch eine natürliche Bewegung "mit gantzm~ leib" verbunden.
Wer bereit ist, seine Optionen sich zu bewegen zu erweitern und dabei Feinarbeit und Liebe zum Detail sucht, wird hier mit Sicherheit fündig werden.



Grundlagen des historischen Fechtens

Lehrer: Elmar Bihler
Termin: 18./19. März 2017
Uhrzeit: 10:00-12:30 Uhr, 14:00-17:00 Uhr
Stufe: Anfänger

Unkostenbeitrag:

  • 55 Eur für Nichtmitglieder
  • 25 Eur für Mitglieder, Schüler, Studenten

Inhalte

Folgende Inhalte werden am Beispiel des langen Schwerts vermittelt:

  • Haltung und Bewegung
  • Die Huten
  • Hau, Schnitt und Stich
  • Das Versetzen
  • Distanzen: Zufechten, Anbinden und Ringen