www.Schwerteln.de : Glossar.Alber Letzte Änderung: February 27, 2008, at 11:17 PM

Alber
Letzte Änderung: February 27, 2008, at 11:17 PM von Elmar

Weitere Inhalte stehen möglicherweise nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.

Die Schwertler meinen:

Die defensivste Haupthut im System Liechtenauers. Den Alber nehmen wir ein, wenn wir aus der Grundhut die Waffe nach vorne sinken lassen. Wir laden damit den Gegner zu einem Angriff von oben ein, dem wir begegnen können, indem wir ihn mit einem Schlag nach oben versetzen. Allerdings arbeitet hier das Gewicht der Waffe gegen uns: Einem entschiedenen Angriff von oben können wir so nicht ohne weiteres begegnen. Entweder treffen wir den Gegner schon in der Vorbereitung seines Angriffs (ein gutes Ziel stellen hierbei Hände oder Unterarme dar), oder wir begeben uns mit unserer Technik aus seiner Angriffsline. Für letzteres eignet sich natürlich ein Drehschritt hervorragend, da er uns gleichzeitig in eine gute Angriffsposition bringt.

Verletzlich ist der Alber vor allem durch den Scheitelhau.

Varianten

  • Der Ort kann etwas weiter zur Seite gehalten werden, was verschiedene Techniken (z.B. den Krumphau oder die Rinde) erleichtert. Damit gerät der Alber in die Nähe der Wechselhut. Allerdings bedroht hier der Ort den Gegner nicht mehr so direkt, so dass wir diese Variante als Durchgangshut sehen.
  • Indem man das Gehilz statt des Orts leicht nach außen nimmt, erhält man den rechten bzw. linken Alber, der besser gegen Angriffe aus den unteren Angriffslinien schützen kann.
Marcel Dorfer meint:

alber: Eine untere hut bzw. leger, bei der ein Bein vorgesetzt ist und das Schwert mit fast gestreckten Armen dieses Bein deckt, wobei der ort zur schräg zur Erde zeigt. Defensiv sehr stark, wird eine "alberne" Blöße vorgetäuscht. Grundsätzlich links und rechts möglich, rechts jedoch günstiger (für Rechtshänder).

André Schulze meint:

momentan kein Eintrag

Quellenverweise:


Referenzierende Artikel:

News

Aktuell

11.06.2021: Präsenz-Training kann wieder stattfinden

04.11.2020: Freitags-Training findet wieder per Videokonferenz statt

03.07.2020: Training findet wieder regulär statt

02.04.2020: Bis auf weiteres jeden Freitag Training per Videokonferenz

Bücher/DVDs

März 2015: Gladiatoria/New Haven von Dierk Hagedorn & Bartlomiej Walczak

Januar 2012: Joachim Meyers Kunst Des Fechtens von Alex Kiermayer

Juli 2010: DVD Langes Schwert Teil 2 von Alex Kiermayer und Hans Heim

Juli 2010: Der Königsegger Codex herausgegeben von André Schulze

Januar 2009: Dierk Hagedorns Transkription und Übersetzung des Peter von Danzig

Mai 2008: Wolfgang Abarts Lebendige Schwertkunst