www.Schwerteln.de : Glossar.Haupthau Letzte Änderung: July 30, 2008, at 10:56 AM

Haupthau
Letzte Änderung: July 30, 2008, at 10:56 AM von Elmar

Weitere Inhalte stehen möglicherweise nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.

Die Schwertler meinen:

GNM3227a: 24r erwähnt kurz den Begriff hawpt hewe und versteht darunter den Ober- und Unterhau, aus denen der Stelle zu Folge alle Haue und Versetzen kommen. Damit haben die Haupthäue wenn überhaupt nur sehr mittelbar etwas mit den Hauptstücken Liechtenauers zu tun.

Über den genauen Winkel von Ober- und Unterhäuen wird in den Quellen des 15. Jhdts nichts ausgesagt. Folgende Diagramme aus dem Codex Wallerstein bzw. aus Filippo Vadi's Arte Gladiatoria legen jedoch nahe, dass die Winkel etwas steiler als 45 Grad waren und möglicherweise die senkrechten Versionen nur eine sehr untergeordnete Rolle gespielt haben (außer in Spezialtechniken wie dem Scheitelhau):

Codex Wallerstein
Arte Gladiatoria

Der Begriff Haupthau findet sich dann erst bei Joachim Meyer an mehreren Stellen wieder (und darf dort nicht mit den Meisterhauen verwechselt werden). Meyer versteht darunter nun folgende vier Haue:

Meyer faßt hier also im Gegensatz zu den Meisterhäuen die einfachen, grundlegenden Haue zusammen. Er nennt sie die Haupthäue, weil auß disen dieweil die anderen alle herkommen und keiner auff der welt so seltzam erdacht noch erfunden kann werden der nit under deren einem füglich möchte begriffen werden.

Dabei ist zu beachten, dass bei ihm der Zornhau im wesentlichen ein schräger Oberhau, sein Oberhau hingegen immer senkrecht ist. Nimmt man sein diesbezügliches Diagramm wörtlich, so schlägt er schräge Haue wirklich im Winkel von 45 Grad:

Joachim Meyer

Interessant ist übrigens, dass der Zornhau bei Meyer sowohl Haupthau als auch Meisterhau ist. Erklären kann man dies vielleicht so, dass der Zornhau, an sich wohl der intuitivste Hau überhaupt, erst durch geschickten Einsatz zum Meistehau wird.

Marcel Dorfer meint:

kein Eintrag

André Schulze meint:

kein Eintrag

Quellenverweise:


Referenzierende Artikel:

News

Aktuell

11.06.2021: Präsenz-Training kann wieder stattfinden

04.11.2020: Freitags-Training findet wieder per Videokonferenz statt

03.07.2020: Training findet wieder regulär statt

02.04.2020: Bis auf weiteres jeden Freitag Training per Videokonferenz

Bücher/DVDs

März 2015: Gladiatoria/New Haven von Dierk Hagedorn & Bartlomiej Walczak

Januar 2012: Joachim Meyers Kunst Des Fechtens von Alex Kiermayer

Juli 2010: DVD Langes Schwert Teil 2 von Alex Kiermayer und Hans Heim

Juli 2010: Der Königsegger Codex herausgegeben von André Schulze

Januar 2009: Dierk Hagedorns Transkription und Übersetzung des Peter von Danzig

Mai 2008: Wolfgang Abarts Lebendige Schwertkunst