www.Schwerteln.de : Glossar.Hauptstuck Letzte Änderung: February 11, 2008, at 08:33 PM

Hauptstück
Letzte Änderung: February 11, 2008, at 08:33 PM von Elmar

Weitere Inhalte stehen möglicherweise nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.

Die Schwertler meinen:

Bei Danzig1452: 12vf taucht in den Glossen zu Liechtenauers Versen (nicht jedoch in den Zedeln selbst), der Begriff der hauppt stuck auf, unter dem die zentralen Techniken eingeordnet und auch nummeriert werden. Dies sind im engeren Sinne:

  1. Vier Huten (siehe Haupthuten)
  2. Vier Versetzen
  3. Nachreisen
  4. Überlaufen
  5. Absetzen
  6. Durchwechseln
  7. Zucken
  8. Durchlaufen
  9. Abschneiden
  10. Hendtrucken
  11. Hengen
  12. Winden

Zudem werden an derselben Stelle, jedoch mit eigener Nummerierung, die fünf Haue Liechtenauers aufgezählt:

  1. Zornhau
  2. Krumphau
  3. Zwerchhau
  4. Schielhau
  5. Scheitelhau

Bei Ringeck1440: 18rf wird der Vers ganz ähnlich glossiert, nur dass jeder der Häue als Hauptstück gezählt wird und erst anschließend die anderen folgen. Ringeck kommt damit auf siebzehn statt zwölf Hauptstücke. Im GNM3227a wird zwar auf 23r der entsprechende Vers aufgeführt, die Glosse erwähnt dort jedoch die Hauptstücke nicht.

Die drei Wunder werden unter den Hauptstücken indes nicht erwähnt, möglicherweise weil sie zum Winden zählen. Ebenso wird der Stich nicht als Hauptstück aufgeführt, obwohl er interessanterweise im glossierten Vers vorkommt: ...slach vach streich stich mit stössen. Dies ist immerhin konsistent mit der Beobachtung, dass dem Stich aus dem Zufechten in den Glossen zu Liechtenauer keine zentrale Bedeutung zukommt.

Auch bei Meyer taucht der Begriff Hauptstuck mehrmals auf, allerdings in einem weniger scharfen Sinne und insbesondere ohne eine umfangreiche Aufzählung wie oben.

Marcel Dorfer meint:

kein Eintrag

André Schulze meint:

kein Eintrag

Quellenverweise:


Referenzierende Artikel:

News

Aktuell

11.06.2021: Präsenz-Training kann wieder stattfinden

04.11.2020: Freitags-Training findet wieder per Videokonferenz statt

03.07.2020: Training findet wieder regulär statt

02.04.2020: Bis auf weiteres jeden Freitag Training per Videokonferenz

Bücher/DVDs

März 2015: Gladiatoria/New Haven von Dierk Hagedorn & Bartlomiej Walczak

Januar 2012: Joachim Meyers Kunst Des Fechtens von Alex Kiermayer

Juli 2010: DVD Langes Schwert Teil 2 von Alex Kiermayer und Hans Heim

Juli 2010: Der Königsegger Codex herausgegeben von André Schulze

Januar 2009: Dierk Hagedorns Transkription und Übersetzung des Peter von Danzig

Mai 2008: Wolfgang Abarts Lebendige Schwertkunst